#UltraNews KW 19 - 2020

Forum zum Thema DUV und allen sonstigen Themen

Moderatoren: nonplusultra, JSchoch

Antworten
Benutzeravatar
MaRu
Beiträge: 919
Registriert: 22.10.2007 23:23
Wohnort: 76707 Hambrücken
Kontaktdaten:

#UltraNews KW 19 - 2020

Beitrag von MaRu » 10.05.2020 20:48

Deutsche Meisterschaften 24h Lauf #abgesagt
Die 24h DM in Schwindegg am 03.10./04.10.2020 ist abgesagt worden.
Die Homepage https://ultralauf.sv-schwindegg.de/?page_id=877 ist noch nicht aktualisiert worden.

Swiss Alpine Davos
Der Schweizer Bundesrat wird am 27. Mai einen neuen Status veröffentlichen. Bisher hieß es, dass Veranstaltungen in der Schweiz größer 1.000 Teilnehmer im Juli nicht zulässig sind. Der Veranstalter hat eine Verschiebung in denSeptember ins Auge gefasst. Aufgrund der recht guten Entwicklung in der Schweiz ist der Swiss Alpine (Zitat Homepage) wieder im Rennen.
https://www.swissalpine.ch
https://www.swissalpine.ch/aktuelles/ne ... aa0c92d412

Zitat
Durchführung Ende Juli wieder im Rennen
Seit der letzten Info vom 30. April ist erneut einiges gelaufen, welches wieder Hoffnung für eine Durchführung des Swissalpine am 25.07.2020 gibt. So hat der Bundesrat festgelegt, am 27.05.2020 über erste Lockerungsmassnahmen im Veranstaltungsbereich zu informieren.
Kommt dazu, dass zur Zeit an einem Schutzkonzept für Laufveranstaltungen gearbeitet wird. Dieses soll aufzeigen, unter welchen Bedingungen aufgrund von Covid-19 Laufveranstaltungen durchgeführt werden können. Wir möchten euch daher bitten, euch bis Ende Mai zu gedulden und jedenfalls auch den 25.07.2020 für den Swissalpine reserviert zu halten.

Chiemgau 100er
https://www.chiemgauer100.de/Corona.htm
Noch ist der Veranstalter guter Hoffnung mit einem entsprechendem Hygienekonzept etc. den Lauf veranstalten zu können.

Dies trifft auch auf andere Veranstaltungen zu
http://statistik.d-u-v.org/calendar.php ... Submit.y=2
Die definitiv abgesagten Veranstaltungen sind gekennzeichnet. Schwindegg ist hier bereits markiert. Die anderen Termine sind größtenteils noch in der Schwebe.
Sicher hat es neben der Vorgabe des jeweiligen Bundeslandes, des lokalen Gesundheitsamtes sowie dem Zeitpunkt auch mit der Größe der Veranstaltung zu tun, ob sie genehmigt wird oder nicht. Unabhängig von Genehmigungen / Freigaben wird auch jeder Veranstalter für sich selbst eine Bewertung vornehmen.
Abstands-, Kontakt- und Hygieneregeln bei einer 20 Teilnehmerveranstaltung sind anders zu bewerten als bei großen Events. Dazu muss selbst bei einer Durchführung noch jeder Teilnehmer für sich selbst entscheiden, ob er startet. Jedenfalls ist etwas „Bewegung“ zu verzeichnen und je nach Standpunkt ist man darüber erfreut, gleichgültig, schüttelt den Kopf oder ist erbost. Wir alle stellen fest, dass unter Läuferinnen und Läufern die gesamte Palette der gesellschaftlichen Ansichten zu verzeichnen ist. Es ist zu hoffen, dass die divergierenden Standpunkte nicht zu nachhaltigen Streitsituationen und Konflikten führen.

Neues von der DUV Statistik

Das Statistik-Team unter der Leitung von Jürgen Schoch hat eine neue Auswertung unter dem Titel Zusammenfassende Auswertungen: Gesamtkilometer in der Läuferkarriere bereitgestellt.
http://statistik.d-u-v.org/lifetimemile ... ubmit.y=10

Man kann weltweit, kontinental oder länderbezogen sowie geschlechtsspezifisch oder übergreifend auswerten, wer wieviele Wettkampf-KM und Ultralaufjahre in seiner Laufhistorie auf dem Buckel hat.

Weltweit hat der Finne Pekka Aalto vom Sri Chinmoy Marathon Team mit 91.500,297 km, die er in 21 Jahren erlaufen hat, die Nase vorne. In Deutschland stehen interessanterweise unter den ersten 4 im Ranking 3 Frauen:
1 Martina Hausmann 32 Wettkampjahrjahre 68.856,122 km
2 Wolfgang Schwerk 39 Wettkampjahrjahre 59.901,570 km
3 Heike Pawzik 30 Wettkampjahrjahre 43.115,787 km
4 Sigrid Eichner 41 Wettkampjahrjahre 40.917,510 km

Viel spannender finde ich es, nach Wettkampjahrjahren zu sortieren
1 Werner Höhl 52 Jahre
2 Helmut Urbach 51 Jahre (DUV Ehrenmitglied)
3 Ulrich Kamm 51 Jahre
4 Gerhard Bracht 49 Jahre
DUV Statistik neue Schallmauer
In den Ultranews KW 17 vor nur 2 Wochen hatte ich geschrieben
viewtopic.php?f=2&t=3956&p=39833#p39833
Das Statistikteam der DUV präsentiert Ihnen hier eine Ergebnisdatenbank, in der momentan 5.958.531 Ergebnisse von 1.444.658 Läufern zu 60.636 Ultramarathon-Veranstaltungen enthalten sind.
Nun können wir auf der Statistikseite lesen:
Das Statistikteam der DUV präsentiert Ihnen hier eine Ergebnisdatenbank, in der momentan 6.006.089 Ergebnisse von 1.451.328 Läufern zu 60.934 Ultramarathon-Veranstaltungen enthalten sind.
D.h. einerseits ist die 6 Mio Schallmauer an Ergebnissen gebrochen worden und andererseits hat das fleißige Statistikteam in den letzten 2 Wochen über 47.000 Ergebnisse eingetragen.
Es wurde zwar so gut wie nicht wettkampforientiert gelaufen, aber das Team hat historische, alte Wettkampfergebnisse erfasst.
Beispiel ist hier der Two Ocean, bei dem Andreas Knop in den letzten 2 Wochen die Jahre 1992 bis 1996 erfasst hat.
http://statistik.d-u-v.org/eventdetail.php?event=32423

Mich persönlich begeistert diese ehrenamtliche Tätigkeit der Lauffreunde immer wieder und ich bin dafür sehr dankbar.

Benutzeravatar
Lauffreundin
Beiträge: 2137
Registriert: 05.12.2005 19:57
Wohnort: 16348 Klosterfelde

Re: #UltraNews KW 19 - 2020

Beitrag von Lauffreundin » 15.05.2020 20:22

Lieber Martin,
mich begeistert es gleichermaßen. Ein ganz liebes Dankeschön!!
Viele Grüße
Hoppelchen

Antworten