#UltraNews KW 48 - 2019

Forum zum Thema DUV und allen sonstigen Themen

Moderatoren: nonplusultra, JSchoch

Antworten
Benutzeravatar
MaRu
Beiträge: 919
Registriert: 22.10.2007 23:23
Wohnort: 76707 Hambrücken
Kontaktdaten:

#UltraNews KW 48 - 2019

Beitrag von MaRu » 01.12.2019 20:17

Während das 1. Advent Wochenende in Deutschland ultralauffrei war, fand in Frankreich der Ultrakultlauf schlechthin statt.
Grund für einen Blick über die Grenze.
In Frankreich genießt das Laufen jenseits der Marathongrenze eh einen höheren Stellwert als in Deutschland. Während wir uns über 10.487 ultralaufende Läuferinnen & Läufer in 2018 freuen konnten (in 2019 bisher erfasste 11.048) waren es im letzten Jahr in Frankreich sage und schreibe 57.954 und dieses Jahr kommen wohl noch ein paar hinzu.

In dem laufverrückten Land wird seit 1951 der La SainteLyon ausgetragen. Ein Lauf, der um Mitternacht in Saint-Etienne seinen Start hat und spätestens nach 15h in Lyon sein Ende findet. Dazwischen sind mit einer Mischung von 65% Trails und 35% Asphalt über 2000 Höhenmeter zu meistern. Die Strecke hat derzeit eine Länge von 76km – sie variierte über die letzten Jahre zwischen 65 und 81km.
Neben dem Hauptlauf gibt es 4 weitere Einzelläufe und Staffelwettbewerbe – daher summiert sich die Gesamtzahl auf bis zu 17.000 Startern. Der Hauptlauf hat meist über 5.000 Zieleinläuferinnen und – läufer.
In diesem Jahr wurde erstmals das „Hin- und zurück“ angeboten, also 152 km mit 4350 Höhenmetern. Genannt La Lyon SaintéLyon.

Die 66. Auflage bot folgende Wettbewerbe:
• 76 km Solo & diverse Staffel
• 44 km
• 23 km
• 12 km
• 152 km

Ergebnisse sind hier zu finden:
https://saintelyon.livetrail.net

Antworten