#UltraNews KW 27 - 2019

Forum zum Thema DUV und allen sonstigen Themen

Moderatoren: nonplusultra, JSchoch

Antworten
Annette
Beiträge: 97
Registriert: 29.01.2019 12:50
Wohnort: 14473 Potsdam

#UltraNews KW 27 - 2019

Beitrag von Annette » 07.07.2019 22:39

Dieses Woche durften sich die Ultraläufer in weiten Teilen Deutschlands über bestes Laufwetter freuen.

13. ThüringenULTRA 100 km

Am 6.7. fand die 13. Auflage des Thüringen Ultras statt. Der 100 km Rundkurs verläuft auf Feld-, Wald- und Wiesenwegen im westlichen Thüringer Wald, wobei 2150 Höhenmeter absolviert werden mussten. Der Startschuss fiel in Fröttstädt.

195 Männer und 32 Frauen erreichten das Ziel. Die Podestplätze der 100 km belegten:

1. Marcel Leuze (Hoka One One) 8:32:51 h
2. Rico Bechmann (Lauffeuer Fröttstädt) 8:47:36 h
3. Christian Thiel (Team KaLiPhi) 9:14:13

1. Beate Ernst (Lauffeuer Fröttstädt) 11:06:18 h
2. Katrin von Iven (LSG Ascania Aschersleben) 11:27:28 h
3. Marita Wahl (GMRLV) 11:38:08 h

Neben der 100 km Strecke wurde auch eine 2x50 km Staffel und eine 4x 25 km Staffel angeboten.

Infos und weitere Ergebnisse:
http://www.thueringenultra.de/startseite/index.php
http://www.thueringenultra.de/ergebnisse/index.php



6. Sachsentrail im Erzgebirge.

Bereits zum 6. Mal fand der Sachsentrail statt. Das Erzgebirge ludt zum Laufen auf kleinen, schmalen Pfaden, steile Anstiege und versprach eine wundervolle Laufkulisse. Auf 900m Höhe, am Sportpark Rabenberg wurde gestartet, um auf den 70,3 km 1810 Höhenmeter zurückzulegen. Auch kürzere Distanzen, von 34 km, bis hin zu dem Angebot einer 900m Runde für die ganz Kleinen wurden 6 verschiedene Distanzen angeboten.

Auf der großen Runde setzten sich am Ende die folgenden Damen

1. Nicole Keßler (Dresden) 7:31:29 h
2. Claudia Lederer (LG Ultralauf) 8:18:12 h
3. Nicole Frenzl (LT Oberursel) 8:32:01 h

und Herren

1. Vincent Hoyer (Deine Laufschule Leipzig) 5:56:05 h
2. Marco Möhler (Haida) 6:14:10 h
3. Marko Gränitz (LG Würzburg) 6:15:29 h

durch.

Infos und Ergebnisse:
https://www.sachsentrail.de



6. Bergische 6 Stundenlauf

Am 6.7. um 10 Uhr fiel in Remscheid der Startschuss zum sechsten 6-Stundenlauf. Der Kurs führt auf festem Waldboden auf einer schattigen 2900 m Runde um die Eschbachtalsperre.

Die meisten Kilometer haben zurückgelegt (66W & 80M):

1. Birgit Querdel (Laufen gegen Leiden) 62,800 km
2. Bianka Polzius (ohne Verein) 60,900 km
3. Rebecca Lenger (ohne Verein) 60,100 km

1. Gunnar Diederichs (TuS 82 Opladen) 75,427 km
2. Oliver Stübner (ohne Verein) 69,6000 km
3. Andrea de Filippo (ASD ULTRATAAAAAC TEAM) 63,800 km

Infos:
https://bergischer6stundenlauf.wordpres ... ine-seite/



5. 24/12/6-Stunden-Benefizlauf Bünde (Mit Else läuft's)

Am 06.07.2019 wurde um 15:00 Uhr eine weiterer Benefizlauf gestartet. Dieser fand im Nordrhein-Westfälischen Bünde statt. Hier wurde für in Not geratener Familien auf einer 2,22 km flachen Runde gelaufen.
Den Namen verdankt der Lauf dem Fluss "Else" mitten in der Stadt Bünde, an deren Ufer, auf dem Elsedamm, gelaufen wird.

Die Ergebnisse der Läufe:

24h (54W & 80M)
1. Evelyn Schuler (laufen aktuell/OG Hannover, TEA) 137,64 km
2. Karin Hegi-Koch (Trail Team OWL) 130,98 km
3. Edda Bauer (LG Ultralauf) 119,07 km

1. Frank Ewen ( Delbrück läuft) 200,15 km
2. Michael Bohm (ohne Verein) 191,73 km
3. Cristi Borcan (ohne Verein) 180,22 km


12h (5W & 13M)
1. Rita-Nowottny-Hupka (LG Ultralauf/LT Wischlingen Dortmund) 113,22 km
2. Christiane Schlaps (DUV) 84,36 km
3. Silke Gerkensmeier (Börsenstammtisch Rödinghausen) 57,72 km

1. Artur Nold (TV Häver) 93,24 km
2. Daniel Hagemeier (LiVe-Lauftreff Versmold) 91,02 km
3. Patrick Hussel (LLG Springe) 79,92 km

6h (38 W & 66 M)
1. Alexandra Richter (Lauf Team Unna) 51,06 km
2. Angelika Friedmann (Lauf Team Unna) 46,62 km
3. Annette Groß (Lauf Team Unna) 44,4 km

1. Torben Bernhardt (ohne Verein) 64,38 km
2. Bastian Schewe (Bender Running Crew) 64,38 km
3. Ingo Scheiding (BV 1921) 62,16 km

Infos uns Ergebnisse:
http://www.24std-buen.de/de/24-stunden-lauf


2. Rems-Murr 24h Charity-Lauf

In Winnenden startete am 6.7. die zweite Auflage des Rems-Murr 24-Stundenlaufes für einen guten Zweck. Hier wurden Spenden zugunsten Clowns mit Herz Rems-Murr e.V. gesammelt. Der Veranstalter lud ‚Alle sportbegeisterten Bürgerinnen und Bürger, alle Kinder und Familien, alle Lauf-und betrieblichenSportgruppen, alle Vereine und Schulen sind herzlich ein‘, im Herbert-Winter-Stadion auf der Bahn für den guten Zweck Runden zu drehen.

Ergebnisse liegen leider noch nicht vor.

Infos:
https://24h-charity-lauf.de/ueber-den-lauf



3. Ultimativer Saar Ultra (111 & 65 km)

Die Herausforderung dieses Laufes liegt an der Startzeit. Um 00:10 Uhr wurden die Läufer auf die Reise geschickt, für langsamere Läufer wurde ein früher Start am Freitag Abend schon um 22:10 Uhr ermöglicht. Gelaufen wurde auf dem hügeligen Saarradweg. Die Läufer starteten in Saargemünd an der Bliesmündung und erreichten das Ziel nach 65 km ist in Merzig am Kletterhafen oder nach 11 km in Konz an der Mündung der Saar in die Mosel.

Infos und Ergebnisse:
https://www.hartfuessler.de/usu



Gornergrat Zermatt Marathon 2019

Am ersten Juli Wochenende tummeln sich viele Läufer am, wie man der Ausschreibung entnehmen kann, schönsten Berg der Welt.
Gestartet wird im tiefsten Tal der Schweiz in St. Niklaus. Die Marathonläufer müssen auf den letzten Kilometern noch einmal 400 Metern überwinden, um das Marathonziel auf 2.585m zu erreichen. Im Ziel agekommen, haben sie insgesamt 1944 Höhenmeter überwundern. Während sich Zermatt Marathonläufer bei der Kapelle auf dem Riffelberg im Ziel erholen dürfen, liegen vor den die Ultra Zermatt Marathon-Läuferinnen und –läufer noch .. ist einzigartig und wird für alle Strapazen entschädigen. Im Ziel genommen, liegen 2458 Höhenmeter hinter ihnen.

Die diesjährigen Sieger auf der Ultramarathon und Marathonstrecke heißen:

Ultramarathon:

1. Schu Sammy 1993 4:12.03 h
2. Imsand Matthias 4:13.04,2 h
3. Eggenschwiler Bernhard 4:15.07 h


1. Hegner Simone 4:39.26 h
2. Jurisic Veronika 4:54.34 h
3. Hagspiel Alexandra 5:02.31 h

Marathon:

1. Hoffmann Benedikt 3:04.59 h
2. Mustafa Shaban Aliosman 3:07.15 h
3. Leboeuf François 3:09.39 h

1. Camboulives Aline 3:50.00 h
2. Jenny Inge 3:55.16 h
3. Baer Natascha 3:55.52 h

Infos und weitere Ergebnisse:
http://www.zermattmarathon.ch/index.php?id=163
https://services.datasport.com/2019/lau ... on/#Marke1

Antworten