#Ultranews KW 20 - 2019

Forum zum Thema DUV und allen sonstigen Themen

Moderatoren: nonplusultra, JSchoch

Antworten
Benutzeravatar
MaRu
Beiträge: 919
Registriert: 22.10.2007 23:23
Wohnort: 76707 Hambrücken
Kontaktdaten:

#Ultranews KW 20 - 2019

Beitrag von MaRu » 19.05.2019 22:14

47. Rennsteiglauf
Homepage: https://www.rennsteiglauf.de/
Ergebnisse: https://results.rennsteiglauf.de/wettkampf/ergebnisse/

Der herausragende Lauf an diesem Wochenende war sicherlich die 47. Auflage des Rennsteiglaufes. In diesem Jahr erreichten über die lange Distanz von nun 73,9km (an der Schmücke geht es nicht mehr rutschig über eine Wiese, sondern über eine bekieste Schleife) 1.882 Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Ziel. Die letzten Frauen und Männer wurden nach 12h 18min begrüßt.
Der Frauenanteil (361 weibliche Zieleinläuferinnen) ist auf 19% (Vorjahr 17%) gestiegen. Insgesamt kamen 60 Teilnehmer mehr im Ziel an, als es noch 2018 gewesen waren. Wobei die DNF Quote bei zahlreichen Nachmeldungen und über 2000 Voranmeldungen sicher relativ hoch war – trotz bester Wetterverhältnisse. Die Startnummern gingen bis über 2.600

Die beiden ältesten Teilnehmer sind Jahrgang 1939 und damit in der M80
Hans-Dieter Rebstock in 10:47:49 sowie
Günther Pohl in 11:00:26
Älteste Teilnehmerin:
Christa Rebstock (Jg 1943) in der W75 in 11:18:38

Bei den Frauen standen auf dem Siegerpodest
  • 1. Juliane Totzke (SV 05 Würzburg) 6:03:27
    2. Basilia Förster (ITA) 06:30:13 (letztes Jahr mit 6:34:33 3. Frau)
    3. Sandra Schmid 6:37:58
Juliane Totzke ist erst in ihrem 3. Ultralaufjahr und mit Jahrgang 1991 steht sie wohl noch am Anfang von vielen schönen Ultraläufen.

Die ersten 3 Männer:
  • 1. Steffen Justus 5:12:562.
    2. Marcel Bräutigam (GutsMuths RSLV) 5:16:33
    3. Frank Merrbach (LG Nord Berlin Ultrateam) 5:33:14
Steffen Justus kann zwar erst auf einen Ultra (Rennsteiglauf 2018 in 6:01) verweisen, hat mit seinen 37 Jahren aber bereits eine beeindrucken Sportlaufbahn. Der 2:18 Marathoni (Frankfurt 2009) ist Triathlet und hat neben zahlreichen Erfolgen 2012 neben Jan Frodeno bei den Olympischen Spielen teilgenommen. Der Sportsoldat ist aktuell bei der Deutschen Triathlon Union für die Sichtung der Talente verantwortlich.
Marcel Bräutigam hat nach seiner Ultralaufpremiere und dem Deutschen Meistertitel über 50km beim Rennsteig nun seinen 2. erfolgreichen Ultralauf bestritten. Wie die beiden erstgenannten ist auch Frank Merrbach ein gebürtiger Thüringer und so blieb das Männerpodest in heimischen Händen.

31. Sri Chinmoy 12 und 24 Stunden-Lauf Basel
Homepage: https://ch.srichinmoyraces.org/self-tra ... lauf-basel
Ergebnisse: https://my6.raceresult.com/106703/
Teilnehmer 24h: 54 Männer; 27 Frauen (33,33%)

In Basel werden stets beachtliche Leistungen gelaufen. Bemerkenswert ist auch das internationale Feld. 9 männliche Läufer aus 8 Nationen kamen am Ende auf über 200km – darunter 2 Deutsche. Das herausragende Ergebnis lieferte der Litauer Sorokin. Mit seiner Weite wäre er letztes Jahr auf Platz 2 der WBL gelandet und nur 12 Männer konnten je weiter innerhalb eines Tages laufen. Darunter übrigens Wolfgang Schwerk, der mit 276,209 km den Deutschen Rekord hält. Die herausragende Leistung aus Deutschland über 24h erlief Christoph Lux.
Die Kadernorm beträgt 238 km => siehe https://cutt.ly/SyYW8Y
Diese konnte er mit über 252km deutlich überbieten.

Die ersten Männer
  • 1. Aleksandr Sorokin (LTU) 272,708km
    2. Christoph Lux (TG Viktoria Augsburg) 252,833km
    3. Jiří Horčička (CZE) 237,855
Die ersten Frauen (ebenfalls international besetzt):
  • 1. Leonie Ton (NED) 219,914 km
    2. Maria Jansson (SWE) 197,910 km
    3. Fabienne Géhin (FRA) 188,790 km
Neben dem 24h Lauf von 12:00 bis 12:00 findet ab Mitternacht auch ein 12h Lauf statt:
12h Lauf
Teilnehmer: 54 (davon 14 Frauen 25,9%)

Männer:
  • 1. Samuel Wings (SUI) 137,459km
    2. Jens Uwe Brack (FC Ebershausen) 130,199 km
    3. Igor Krisic (CRO) 128,616km
Frauen:
  • 1. Antje Krause (Ultra Sport Club Marburg) 122,518 km
    2. Diana Kämpe (DEN) 116,371 km
    3. Andrea Schüpbach (SUI) 112,697 km
Auf dem 6. Platz der Frauenkonkurrenz findet man mit 160,934 km Nele Alder-Baerens. Jedoch ist sie nicht die 24h durchgelaufen, sondern hat den 12:00 Mittagstart der 24er genutzt (der reguläre 12h Lauf wird Mitternacht gestartet), um über 12h einen neuen Deutschen Rekord zu laufen. Dieser wurde bisher von Anke Drescher mit 137,964 km aus dem Jahre 2000 gehalten. Nele hatte nach 11:58:19 mit 147,8119 km runde 10 km mehr auf dem Tacho.
Nach 5:59:25 konnte sie mit 80,8544 km fast 2 km mehr erlaufen, als die bisherige Weltbestleistung der AK W40, die bei 79,000 km steht.
Die Weltbestleistung der AK W40 steht bei 142 km, dies hat sie ebenfalls überboten.
Nele blieb um Mitternacht noch nicht stehen. Nach 13:11:32 hatte Nele 160,4454 km. In der finalen Ergebnisliste stehen 160,934 km, was exakt 100 Meilen entspricht – jedoch ohne Uhrzeit und ohne Restmetervermessung.
Die bisherige Weltbestleistung über 100 Meilen steht bei 14:09:43
Inwieweit die Leistungen anerkannt werden, entzieht sich meiner Kenntnis, da ich in der Ausschreibung keinen Hinweis auf Splitzeiten und 100 Meilenmessung gelesen habe. Beachtlich sind die Leistungen allemal.

8. Elm Super Trail
Homepage: http://www.elm-freizeit.de/index.php/la ... uper-trail
Ergebnisliste: http://my1.raceresult.com/113531/?lang=de

Start- und Zielpunkt ist die Burg Warberg im Elm. 9km von Helmstedt und 30km östlich von Braunschweig gelegen. Es werden die Ultradistanzen angeboten:
  • 71 km mit 1.340 Höhenmetern
    52km mit 880 Höhenmetern
71 km:
Teilnehmer 27 (davon 5 Frauen resp. 18,5%)
  • Bei den Frauen siegte Claudia von Bronk (LG Mauerweg Berlin) in 8:07:55
    Bei den Männer lief als erster Christian Karbe (LG Nord Berlin Ultrateam) in 6:23:11 ins Ziel ein.
52km:
Teilnehmer: 35 (davon 10 Frauen resp 28,5%)
  • Erste Frau wurde Sabrina Röthig (5:10:07); bei den Männer lief Florian Schmitz (4:32:10) als erster ins Ziel ein.
Ausland
Der Platz reicht nicht für alle Läufe und im Mai wird überall gelaufen und gelaufen…
Hier möchte ich einen kurzen Verweis auf den 2nd Chester Ultra 100 Miles geben. Organisator ist die GB Ultras Ltd (http://gbultras.com/). GB Ultras organisiert seit einigen Jahren Ultralaufveranstaltungen und kann mittlerweile auf ein Portfolio von 10 Veranstaltungen ab 50 Meilen verweisen. Der längste Lauf ist The Race Across Scotland über 346km.
Homepage https://www.gbultras.com/chester-ultra-100/
Ergebnisse: https://map.racetracker.no/?race=Chester_ultra_100_2019
Teilnehmer: 86 davon 55 im Ziel, davon 11 Frauen (20%)
  • Siegerin: Lucy Davies 21:22:41
    Sieger: John Miskimmin 19:04:00
Anzahl der Checkpoints (VPs): 9

Antworten