#UltraNews KW 16 - 2019

Forum zum Thema DUV und allen sonstigen Themen

Moderatoren: nonplusultra, JSchoch

Antworten
Benutzeravatar
MaRu
Beiträge: 919
Registriert: 22.10.2007 23:23
Wohnort: 76707 Hambrücken
Kontaktdaten:

#UltraNews KW 16 - 2019

Beitrag von MaRu » 21.04.2019 23:11

Almut Dreßler hat mir folgende News weitergeleitet:
(Danke Almut -> http://statistik.d-u-v.org/getresultper ... ner=771351)

Während in Deutschland in der Osterwoche nur sehr wenige Ultraläufe stattfinden, listet der Kalender zahlreiche Veranstaltungen im internationalen Raum auf.

Two Oceans Marathon, 56 km, Cape Town (RSA)
Mit 50jährigem Jubiläum fand am Samstag der Two Oceans Marathon statt. Erneut wurden auf der Strecke, auf der 1988 der noch immer bestehende 50km-Weltrekord durch Thompson Magawana als Durchgangszeit (02:43:38 h) gelaufen wurde, weltklasse Zeiten erzielt:

1. Platz m: Bongmusa Mthembu 03:08:39 h
2. Platz m: David Gatebe in 03:10:29 h
3. Platz m: Justin Kemboi Chesire in 03:11:22 h

1. Platz w: Gerda Steyn in 03:31:28 h
2. Platz w: Mamorallo Tjoka in 03:38:22 h
3. Platz w: Irverre Van Zyl in 03:41:27 h
Als bester deutscher Läufer erreichte Alexander Sass als 133. in 03:57:06 h das Ziel.

2ème NORD Trail Mont des Flandres, Bailleul (FRA)

Im nordfranzösischen Bailleul fand am heutigen Sonntag ein Trailevent mit Strecken über 25 km, 42 km (1010 Höhenmeter), 59 km (1350 Höhenmeter) sowie 80 km (1820 Höhenmeter) statt.
Ergebnisse sind hier https://www.nordtrailmontsdeflandres.com/ zu erwarten.

Manchester to Liverpool Ultra, 50 mi, Manchester (GBR)
Am Karfreitag fand der L2MUltra mit Start nahe dem Fußballstadion von Manchester United statt. Die Teilnehmer des 50 Meilen-Laufs folgten bei sonnigen Bedingungen dem Trans-Pennine Trail und dem Fluss Mersey. Trotz der laut Veranstalter guten Beschilderung kamen die Läufer wohl vereinzelt von der Strecke ab und legten somit einige zusätzliche Meter zurück.
Drei Wochen nach ihrem Start über 100 km überzeugte Annette Müller (LG Nord Berlin Ultrateam) erneut, indem sie die Damenwertung gewann und nur eine Minute nach dem zweitplatzierten Mann in Liverpool ins Ziel lief. Bemerkenswert sind auch die Platzierungen der weiteren Frauen, die in der Gesamtwertung die Plätze 3 bis 5 belegen, ehe der dritte Mann die Ziellinie überquerte. Deutlicher Sieger hingegen wurde James Scott Buccleuch.

1. Platz m: James Scott Buccleuch in 06:38:12 h
2. Platz m: Leo Loughran in 07:06:04 h
3. Platz m: Ioannis Polymenis in 07:30:25 h

1. Platz w: Annette Müller in 07:07.03 h
2. Platz w: Katherine Brougham in 07:23:43 h
3. Platz w: Sally Ford in 07:28:35 h

Neben dem weiblichen Gesamtsieg ging auch die Mannschaftswertung mit Annette Müller, Sascha Pantel und Martin Rudolph an das LG Nord Ultrateam, das mit 6 Startern vor Ort war.
Infos und zur Zeit Ergebnisse finden sich unter: https://www.gbultras.com/liverpool-to-manchester-ultra/

2nd Kaarina Track Ultra 12h, 6h, Kaarina (FIN)
Den Ergebnissen des Vorjahres zu Folge kann auch in diesem Jahr mit starken Leistungen beim 6 bzw 12h-Lauf im finnischen Kaarina gerechnet werden. 2018 wurden im 6h-Wettbewerb durch Henri Ansio 88.065km bzw. durch Noora Katarina Honkala 77.052km erlaufen.
Ergebnisse werden hier https://run.karu.run/en-kaarina-rata-ultra-6h-12h.html einsehbar sein.

Antworten