#UltraNews KW 6 - 2019

Forum zum Thema DUV und allen sonstigen Themen

Moderatoren: nonplusultra, JSchoch

Antworten
Annette
Beiträge: 97
Registriert: 29.01.2019 12:50
Wohnort: 14473 Potsdam

#UltraNews KW 6 - 2019

Beitrag von Annette » 10.02.2019 20:19

Liebe Ultraläufer,

wir wollen zukünftig das Forum nutzen, um über aktuelle Geschehnisse des Ultralaufsports zu berichten. Unser Fokus wird auf Ergebnissen von Laufveranstaltungen liegen, aber auch Fragen rund um die DUV wollen wir beantworten. Was ist die DUV überhaupt, wofür steht sie und was macht sie außer der Veröffentlichung der Zeitschrift “Ultramarathon”? Wo finde ich den nächsten DUV-Förderstützpunkt, und warum sollte ich diesen einmal aufsuchen?

Gestern fand die 16. Auflage der Brockenchallenge statt. Laut Veranstalter legten die Sportler traditionell ‚ca 80 bis 86km und ca. +1.900/-1.100 Höhenmeter von Göttingen auf den Gipfel des Brockens im Harz‘ zurück, abgerundet wird der Tag ‚durch eine lockernde Nachtwanderung über 7 bis 10 km zurück runter in die Zivilisation‘. Traditionell waren die Bedingungen nicht ganz einfach. Dennoch schafften es 162 LäuferInnen die Ziellinie zu überqueren. Florian Reichert überschritt diese nach nur 7:01 h, gefolgt von Christian Schindler (7:52). Den dritten Podestplatz teilen sich Philipp Matzke und Oliver Helmboldt. Beide kamen nach 8:05 ins Ziel. Bei den Frauen siegte Antje Müller inn 9:48, gefolgt von Antje Knoblock (9:58) und Susanne Edelmann (10:28). Herzlichen Glückwunsch an alle Finisher! Mehr Infos rund um den langen Lauf auf den Brocken findet ihr hier http://www.brocken-challenge.de

Auch wenn es kein Rekord auf der Ultra-Strecke ist, so ist es doch allemal beachtenswert, dass dieses Wochenende ein neuer Europarekord auf der Halbmarathon-Distanz aufgestellt wurde. Mit 59:13 Minuten unterbot Julien Wanders 59:19 t in Ras Al Khaimah den zuvor von Mo Farah gehaltenen Europarekord auf der Halbdistanz. https://www.leichtathletik.de/news/news ... oparekord/

Zu einer Jahres-anfänglichen Berichterstattung gehört auch ein kleiner sportlicher Rückblick auf das verstrichene Jahr. Hier ist international Neles grandiose Silbermedaille, sowie der dritte Platz des deutschen Männerteams bei der Weltmeisterschaft im 100km Lauf in Kroatien zu erwähnen. Das Team der Männer erreichte mit Alexander Dautel, André Collet, Karsten Fischer, Martin Ahlburg, Giovani Gonzales Popoca und Gerrit Wegener bei schweren Bedingungen vollständig das Ziel. Neben Nele, war das Frauenteam mit Natascha Bischoff, Katrin Gottschalk und Antje Krause gut besetzt. Gemeinsam erreichten sie den 11. Platz. Dies wurde hier viewtopic.php?f=11&t=3804 im Forum mitverfolgt, wo sich auch weitere Links finden.

Anke Libuda führt Deutschlands Bestenliste im 24h Lauf 2018. Bei der Europameisterschaft in Rumänien gingen Marcel Leuze, Christof Kühner, Stefan Wilsdorf, Julia Fatton, Antje Krause, Anke Libuda, Florian Reus, Heike Bergmann, Nadja Koch und Stu Thoms für die National Team Germany an den Start. Das Frauen Team sicherere sich Silber, die Männer erliefen sich als Team die Bronzemedaille. Siehe https://www.d-u-v.org/index.php/duv-spo ... 4h-staerke für weitere Infos.

Auch bei der Ultratrail-WM in Spanien 2018 wurde im Forum fleißig mitgefiebert viewtopic.php?f=11&t=3786. In Penyagolosa wurde Deutschland besonders erfolgreich von Janosch Kowalczyk vertreten. Er schaffte es auf der stark besetzten Strecke auf Platz 10, gefolgt von Matthias Dippacker, Markus Mingo und Benjamin Bublak. Auch das Frauen Team mit Eva Sperger, Brigitte Strom und Simone Philipp absolvierten die anspruchsvollen 85 Kilometer erfolgreich.

Den Titel des Deutschen Meisters 2018 im 100 km Lauf sicherten sich Nele Alder-Baerens und Alexander Dautel. Nele gelang dies auch im 50 km und 6h-Lauf, hier erliefen sich bei den Männern Frank Merrbach (50 km) und Gerrit Wegener (6h) die Goldmedaille. Anke Libuda und Marcel Leuze sicherten sich den Titel der Deutschen Meister im 24h Lauf und im Ultratrail standen bei den Deutschen Meisterschaften Moritz auf der Heide und Pia Winkelblick ganz oben auf dem Treppchen. Die Deutschen Meister der vergangenen Jahre, sowie die Plätze 2 und 3 sind in der gut gepflegten Datenbank http://statistik.d-u-v.org/championsGER ... Submit.y=0 nachzulesen.

Die Kooperation der Deutschen Ultralauf-Vereinigung mit dem DLV im Jahr 2018 kann sicherlich als Meilenstein bezeichnet werden.

Interessant ist auch ein Blick auf die Teilnehmerstärksten Läufe 2018. Hier führt der Rennsteiglauf mit 1822 Finishern, davon finishten134 DUV-Mitglieder, gefolgt von Rodgau 50 km, wo 635 Läufer das Ziel erreichten, hier war die DUV mit 131 DUV-Mitgliedernn vertreten. Die Harzquerung belegt mit 530 Finishern, darunter 131 DUV-Mitgliedern, Platz 3 der beliebtesten Ultraläufe 2018.

Antworten