spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Forum zu Veranstaltungen (einschließlich Mitfahrgelegenheiten)

Moderator: JSchoch

Harald Reiff
Beiträge: 35
Registriert: 04.12.2015 18:58
Wohnort: 14167 Berlin

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von Harald Reiff » 24.09.2021 17:54

manche Dinge mag ich einfach, dazu zählt jährliche diese Rubrik, und hey, oldschool, na und, wir sind auch nicht mehr die Jüngsten. Jetzt hab ich mich mal aus dem sonnigen Salzburger Land zugeschaltet. Zu Ivan Penalba könnte ich ja eine Geschichte erzählen von den 100Meilen Berlin. Ich sehe den ziemlich weit vorne, mal schauen was so alles passiert

Benutzeravatar
Lauffreundin
Beiträge: 2137
Registriert: 05.12.2005 19:57
Wohnort: 16348 Klosterfelde

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von Lauffreundin » 24.09.2021 18:16

Jürgen Englerth hatte gemeint, es sei heiss. 26 Grad wären ja aber tatsächlich erträglich. Ich hoffe so sehr, dass unser Micha es wieder packt.
Viele Grüße
Hoppelchen

spartathlet
Beiträge: 74
Registriert: 23.01.2009 15:46
Wohnort: 42389 Wuppertal

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von spartathlet » 24.09.2021 18:26

Während der eher unbekannte Grieche ( trotz kurzer aber sehr guten Vita) bereits CP 41 um kurz vor 18h erreichte, sind bis dato erst 20 Läufer am CP 35 angekommen.
Dietmar Göbel, Ralf Gundermann und EX-24h-Nationalkaderathlet Oliver Leu sind im vorderen Feld und könnten da noch "Boden gutmachen". Oli bei seiner mittlerweile neunten Sparta-Teilnahme hat schon einstellige Endergebnisse abgeliefert und könnte , wenn es gut läuft, sicher noch einige Plätze gut machen. Dietmar, wie fast jedes Jahr, sehr sehr stark; hoffentlich klappt es wieder. Aber auch den anderen erfahrenen deutschen Recken wie Ralf Giese, Peter Flock, Mike Hausdorf, Micha Brandt und dem deutschen Teilnahme-Rekordhalter Hubert Karl wünsche ich genauso wie allen Novizen, dass sie im Genuss der Berührung mit der Statue in Sparta kommen.... Hoffentlich schafft es auch Marika Heinlein; ich würde es ihr soooo gönnen. Heike, Kopf hoch...dann eben nächstes Jahr!!!

P.S. : Inzwischen ist auch Dietmar als 30. bei am CP 35.

Heckcki
Beiträge: 35
Registriert: 13.07.2014 11:32
Wohnort: 28329 Bremen
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von Heckcki » 24.09.2021 18:33

Der Vorteil an old-school... Die Athleten finden das schön gebündelt wieder und müssen nicht bei Facebook und Co scrollen.
Ich habe 2018 nach der Rückkehr nach Deutschland hier auch nochmal gelesen.
Ich bin nur der Koch!

Benutzeravatar
Lauffreundin
Beiträge: 2137
Registriert: 05.12.2005 19:57
Wohnort: 16348 Klosterfelde

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von Lauffreundin » 24.09.2021 18:37

Ich fiebere ja sehr stark mit Diana Dzaviza mit. Seit wir zu Jörgs Geburtstag letztes Jahr im Oktober in Wien zusammen waren, verbindet mich mit ihr viel. Sie hatte da extra eine Torte besorgt. Und vorher ihr tolles Ergebnis in Bernau abgeliefert. Sie ist eine begnadete Läuferin und ein sehr besonderer Mensch.
Viele Grüße
Hoppelchen

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von nonplusultra » 24.09.2021 19:20

Genau, Silke: für bzw. bei Diana sieht es weiter gut aus. Bei CP 35 nur noch ganz knapp hinter Noora. Die Top5 Frauen sind die letzten 3, 4 Stunden alle fast das gleiche Tempo gelaufen, d.h. hier sind LäuferInnen unterwegs, die nach 125km noch lange nicht duschen gehen möchten.

Die ersten 6 Männer haben CP 41 erreicht. Ivan Penalba dort als 3. Und vorne baut der unbekannte Grieche seine Führung auf 26 Minuten gegenüber Bodis Tamas aus. Natürlich wird bei Männern wie Frauen die Nacht mit Passquerung eine Vorentscheidung bringen.

Auch wenn diese Ausgabe nicht ganz so stark besetzt ist, können wir uns auf wiederum spannende Stunden freuen.

Ich wag mal nen Tipp: beide Titelverteidiger werden sich am Ende durchsetzen, und ein Deutscher wird unter die Top 20 laufen.
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von nonplusultra » 24.09.2021 22:48

Nach Überqueren des Sangas-Passes sind die drei ersten Männer beim CP 52 registriert: Fotis Zisimopoulos liegt hier 43 Minuten vor Tamas Bodis und 78 vor Ivan Penalba. Also ist der "unbekannte Grieche" immer noch der Schnellste im Feld, auch nach 172 km.

Vor Überqueren des Sangas tut sich was in der Frauenwertung: Bei CP 47/159 km führt Zsuzsana Maras mit gerade mal 3 MInuten vor Marisa Lisak, die aber zwischen CP 41 und 47 2 Minuten schneller als Zsuzsana war. Auf Platz 3 nun Diana Dzaviza, die nun nur 22 Minuten Rückstand hat. Zwischen den beiden letzten großen CPs hat sie 13 bzw. 11 Minuten auf die beiden Führenden gut gemacht - super spannend, wie es bei den Frauen nach dem Sangas-Pass aussehen wird!
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von nonplusultra » 24.09.2021 23:29

Wow - nach dem Sangas-Pass in Nestani bei CP 52 behauptet Zsuzsana Marasz ihre Führung - aber Diana Dzaviza bleibt Schnellste im Feld und ist auf PLatz 2 vorgerückt mit nur noch 14 Minuten auf Zsuszana. Auf den letzten 13 km also 8 Minuten schneller als die Titelverteidigerin! Noch sind für die beiden 74 km zu absolvieren.
Entscheidend is' auffen Platz!

spartathlet
Beiträge: 74
Registriert: 23.01.2009 15:46
Wohnort: 42389 Wuppertal

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von spartathlet » 24.09.2021 23:37

Sooo, nun bricht die Nacht an und die ersten Tendenzen kann man - erkennen- / Prognosen wagen....
Der Sangas-Pass, dort wo es auch plötzlich mal lausig kalt werden kann, haben die ersten Läufer erreicht. Ein erleichterndes Gefühl..und man meint, jetzt kann es ja nicht mehr so schlimm werden.... doch das sind noch ganz harte 90 KM bis Sparta und in Nestani/ Tiefebene Tegea hatten schon viele Favoriten einen Hänger und die Müdigkeit/Erschöpfung schlug durch ! Also, entschieden ist noch gar nichts!, aber der Grieche und der Titelverteidiger haben schon einen ordentlichen Vorsprung herausgelaufen und sollten erfahren genug sein um sich zu behaupten. Aber diese Floskeln sind auch irgendwie Makulatur, wenn es denn nicht mehr geht...Bemerkenswert in diesem Jahr, dass aktuell fünf Frauen unter den ersten 16 Teilnehmern zu finden sind ! Da wird es noch sicher bis zum Schluss sehr spannend. Neben dem Spanier Penalba sind noch drei Tschechen , zwei Letten und ein Slowene in der aktuellen Spitzengruppe zu finden. Radek Brunner hat da sicherlich die meiste Erfahrung und könnte dem Duo evtl. noch Paroli bieten. Bei den Damen würde ich gerne Diana Dzaviza ganz vorne sehen; sie hatte seinerzeit in Bernau(10/2020) einen "sympatischen Auftritt". Die ersten drei Deutschen (Dietmar, Oli und Ralf) sind nun auch "übern Berg", bzw. am Mountain Base (159,5km) angekommen.....

Heckcki
Beiträge: 35
Registriert: 13.07.2014 11:32
Wohnort: 28329 Bremen
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von Heckcki » 24.09.2021 23:37

Oli und Ralf laufen zusammen.
Der Grieche legt ein tolles Tempo hin... Ich würde gern noch den Ticker verfolgen, aber morgen früh geht's nach Berlin und somit muss ich etwas schlafen. Um 6uhr werden die Sieger wohl schon drin sein.
Ich bin nur der Koch!

spartathlet
Beiträge: 74
Registriert: 23.01.2009 15:46
Wohnort: 42389 Wuppertal

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von spartathlet » 24.09.2021 23:42

Toni, schlaf gut :cry:

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von nonplusultra » 25.09.2021 00:24

Kann nur allen Ausführungen von "spartathlet" Ralf Weis zustimmen.

Und, tja: 50km vor dem Ziel sieht Fotis Zisimopoulos wie der Sieger des Spartathlon 2021 aus - bei CP 60 hat er über eine Stunde Vorsprung vor meinem Tipp Bodis Tamas. Wunderbar, dass auch in solch besonderen Rennen immer wieder Unbekannte ins Rampenlicht rücken - egal, wie der Ausgang des Rennens nun sein wird.

Schon verlockend, sich die Nacht um die Ohren zu schlagen, um das Rennen weiter zu verfolgen. Besonders bei den Frauen ist noch alles völlig offen; die ersten 5 sind nur 66 Minuten auseinander, die aktuelle Tendenz (und die Sympathiewerte seit Bernau 2020) sprechen für Diana, aber sie muss halt ne knappe Viertelstunde gegen eine zweimalige Spartathlon-Siegerin aufholen.

Wünsche allen Aktiven, dass sie gut durch die Nacht kommen und bin gespannt, wie das Ergebnis am Morgen aussieht. Ralf, Du bleibst als frischgebackener Rentner sicher am Ball, was?
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von nonplusultra » 25.09.2021 00:49

Grad noch gesehen: Radek Brunner ist beim CP 60 als 3. durch - er hat in den letzten 2 Stunden eine Dreiviertelstunde(!) auf Bodis Tamas aufgeholt und liegt 50km vor Sparta nur noch 14 Minuten hinter dem Titelverteidiger. Er hat also Ivan Penalba überholt und war zwischen CP 52 und 60 auch minimal schneller als der souverän Führende.

Offenbar hat Bodis genau die von Ralf beschriebene Krise. Da nutzt auch alle Erfahrung nix - da muss man durch.
Entscheidend is' auffen Platz!

spartathlet
Beiträge: 74
Registriert: 23.01.2009 15:46
Wohnort: 42389 Wuppertal

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von spartathlet » 25.09.2021 02:48

Tja, Norbert, der Pensionär hat die Zeit !, aber auch das Durchstehvermögen??? Ich kann da aber irgendwie wirklich mitfühlen, weiß wie es sich "anfühlt" so ein paar Stunden vorm -Anschlag-. Du pusht dich immer wieder, nein, jetzt durchhalten, nicht stehenbleiben...Sparta ist nicht mehr so weit!. aber man ist sooo müde/so platt... und trotzdem muss du laufen,laufen,laufen..Aber ganz aktuell: Diana Dzaviza knapp 4 Minuten vor Maraz! 8. Platz! Die Wende?? Toller langer Endspurt bei den Frauen ! Bei den Männern hat sich Radek Brunner auf 3 festgesetzt! geht da noch was?? Fotis ist schon weit über eine Stunde davongeeilt...wer will ihn noch einholen? Bei den Deutschen: Dietmar- 34ter- ca. 40 Minuten vor Ralf...wo bleibt Oli???shit

Benutzeravatar
Lauffreundin
Beiträge: 2137
Registriert: 05.12.2005 19:57
Wohnort: 16348 Klosterfelde

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von Lauffreundin » 25.09.2021 04:52

We have a winner!!
Fotis Zisimopoulos from Greece is the first winner of Spartathlon 2021. Time 21.57!!
Und Diana bleibt meine Favoritin.
Viele Grüße
Hoppelchen

Antworten