Weltrekordversuch: 24H in Mandalen/Norwegen am 27.11.2020

Forum zu Veranstaltungen (einschließlich Mitfahrgelegenheiten)

Moderator: JSchoch

Antworten
Andreas
Beiträge: 8
Registriert: 04.05.2008 19:40
Wohnort: 78727 Oberndorf

Weltrekordversuch: 24H in Mandalen/Norwegen am 27.11.2020

Beitrag von Andreas » 26.11.2020 20:51

Kilian Jornet Burgada hat einen Weltrekordversuch im 24 Stundenlauf mehr oder weniger angekündigt.
Der Wettkampf findet morgen, 27.11.2020, in Mandalen/Norwegen ab 10.30 Uhr statt. Gelaufen wird auf einer 400-Meter-Bahn im Freien.

Live zu verfolgen unter:
https://www.salomon.com/de-de/kj-phantasm24

Ich denke, Kilian hat die nötige Erfahrung für lange Sachen und hat sich auf das flache Terrain in den letzten Wochen vorbereitet. Mitte Oktober ist er 10 km unter 30 Minuten gelaufen. Also mein Tipp: 308 km, bisheriger Weltrekord von Yiannis Kouros: 303,506 km.

Vorbericht:
https://www.alpin.de/sicher-am-berg/tra ... -lauf.html

Tobias Lagemann
Beiträge: 42
Registriert: 07.09.2010 13:21
Wohnort: 52072 Aachen
Wohnort: 52134 Herzogenrath

Re: Weltrekordversuch: 24H in Mandalen/Norwegen am 27.11.2020

Beitrag von Tobias Lagemann » 27.11.2020 14:22

Hallo zusammen,

bis vor kurzem hatte Kilian Jornet mit Sebastian Conrad Håkansson noch einen ausgezeichneten Mitläufer. Håkansson ist im Rahmen des Oslotrippelen (42,2k, 21,1k, 10k) im letzten Jahr den Marathon in 2:28:11 gelaufen (auf HM hat er anschließend 1:24:50h und für die nachfolgenden 10k 41:36h gebraucht). Was Håkansson vorhat, ist nicht so ganz klar, denn nun hat er den Turbo gezündet und Jornet eine Runde abgenommen. Jornet läuft aber gleichmäßig ...

VG
Tobias
"Nur wer riskiert, zu weit zu gehen, kann jemals herausfinden, wie weit er überhaupt gehen kann."(T.S. Eliot)

Tobias Lagemann
Beiträge: 42
Registriert: 07.09.2010 13:21
Wohnort: 52072 Aachen
Wohnort: 52134 Herzogenrath

Re: Weltrekordversuch: 24H in Mandalen/Norwegen am 27.11.2020

Beitrag von Tobias Lagemann » 27.11.2020 14:50

Hallo zusammen,

habe vorhin den Wetterbericht vergessen: Tageshöchsttemperatur -2 Grad, in der Nacht sollen es -7 Grad werden. Kouros ist seinerzeit bei angenehmeren Temperaturen gelaufen.

Håkansson und Jornet laufen wieder zusammen ... Keine Ahnung, was der Zwischenspurt sollte. Håkansson die letzten 10km in 42:53, Jornet in 44:33h. Håkansson geht aber schon wieder weg ...

Es sind noch ein paar andere flotte Läufer dabei. Didrik Hermansen PB 100km 6:45h, Jo Inge Norum (dieses Jahr Norwegischen Rekord über 100 Meilen in 13:33:36h), Simen Holvik dieses Jahr 253,355km/24h (und dabei die 100 Meilen in 14:42:43).

VG
Tobias
"Nur wer riskiert, zu weit zu gehen, kann jemals herausfinden, wie weit er überhaupt gehen kann."(T.S. Eliot)

Tobias Lagemann
Beiträge: 42
Registriert: 07.09.2010 13:21
Wohnort: 52072 Aachen
Wohnort: 52134 Herzogenrath

Re: Weltrekordversuch: 24H in Mandalen/Norwegen am 27.11.2020

Beitrag von Tobias Lagemann » 27.11.2020 18:19

Hallo zusammen,

jemand aufmerksames hat im Chat die Zwischenzeiten von Kouros mitgeteilt ...

"Yiannis did 83.5 at 6hours, 96.8 at 7 hours. his 100 km was 7:15:00"

Håkansson hatte nach 6:12h 86km, Jornet ~84,4km.

Bei 50km lag Håkansson angeblich noch 9 min hinter der Durchgangszeit von Kouros.

Aber es sind ja noch ein paar Stunden ...

VG
Tobias
"Nur wer riskiert, zu weit zu gehen, kann jemals herausfinden, wie weit er überhaupt gehen kann."(T.S. Eliot)

Tobias Lagemann
Beiträge: 42
Registriert: 07.09.2010 13:21
Wohnort: 52072 Aachen
Wohnort: 52134 Herzogenrath

Re: Weltrekordversuch: 24H in Mandalen/Norwegen am 27.11.2020

Beitrag von Tobias Lagemann » 27.11.2020 19:29

Hallo zusammen,

Hermensen läuft wie ein Uhrwerk - 55er Zeiten auf 10k.

Håkansson aktuell 54er Zeiten auf 10k. Die 100k Zeit ~ 7:14:50

Jornet die 100k wohl in ~ 7:24:55

Viele Grüße
Tobias
"Nur wer riskiert, zu weit zu gehen, kann jemals herausfinden, wie weit er überhaupt gehen kann."(T.S. Eliot)

Benutzeravatar
mirrg
Beiträge: 1279
Registriert: 02.05.2007 21:12
Wohnort: 53840 Troisdorf

Re: Weltrekordversuch: 24H in Mandalen/Norwegen am 27.11.2020

Beitrag von mirrg » 27.11.2020 21:22

Ich weiß nicht, ob ihr auch diese Seite von Zeitnehmer gefunden habt. Interessante Details
https://racetracker.no/events/2020/moon-valley-24h/
Die Aktion ist schon krass, die Daumen sind gedrückt, auch wenn ich nicht so recht daran glaube.
Michael
Sportwart LG Ultralauf http://www.lg-ultralauf.de / Facebook

Benutzeravatar
Lauffreundin
Beiträge: 2137
Registriert: 05.12.2005 19:57
Wohnort: 16348 Klosterfelde

Re: Weltrekordversuch: 24H in Mandalen/Norwegen am 27.11.2020

Beitrag von Lauffreundin » 27.11.2020 23:09

Es scheint wohl schon Game over zu sein für Jornet?
Viele Grüße
Hoppelchen

Tobias Lagemann
Beiträge: 42
Registriert: 07.09.2010 13:21
Wohnort: 52072 Aachen
Wohnort: 52134 Herzogenrath

Re: Weltrekordversuch: 24H in Mandalen/Norwegen am 27.11.2020

Beitrag von Tobias Lagemann » 28.11.2020 08:39

Hallo zusammen,

Jornets Ausstieg habe ich dann ganz knapp verpasst. Er hat lt. Chat Knieprobleme und Schwindel.

Håkansson hat die 100 Meilen vollgemacht und ist dann auch raus. Als er bei KM 100 durch ist, hieß es im Chat, dass er Blasen habe.

Lt. Chat ist er Norwegischen Rekord über 100k, 100 Meilen und 12 Stunden gelaufen.

Okay, Korrektur: Er ist Inoffiziellen Norwegischen Rekord über 12h und 100 Meilen gelaufen.

Und wie so oft bei langen Läufen, kommt jemand von hinten nach vorn ... Harald Bjerke hat das Tempo recht früh gedrosselt, bei KM 100 lag er 20min hinter Norum und Holvik (bei KM 50 waren es 3min). Es ist Bjerkes erster 24h-Lauf.

Der nächste Ausstieg deutet sich an, Holvik und Norum gehen zur Zeit zusammen (aber einer von beiden hält sich den Rücken - von der Statur her müsste es Holvik sein).

Nachtrag: Ja, es ist Holvik. Jetzt läuft er wieder.

Viele Grüße
Tobias
Zuletzt geändert von Tobias Lagemann am 28.11.2020 12:01, insgesamt 1-mal geändert.
"Nur wer riskiert, zu weit zu gehen, kann jemals herausfinden, wie weit er überhaupt gehen kann."(T.S. Eliot)

Tobias Lagemann
Beiträge: 42
Registriert: 07.09.2010 13:21
Wohnort: 52072 Aachen
Wohnort: 52134 Herzogenrath

Re: Weltrekordversuch: 24H in Mandalen/Norwegen am 27.11.2020

Beitrag von Tobias Lagemann » 28.11.2020 11:51

Hallo zusammen,

Jornet hatte kein Knie.

Hier die Info aus dem Chat: "Update about Kilian - 10h20 CET Kilian Jornet is recovering this morning after being forced to retire from the 24-hour running challenge in Måndalen, Norway last night.
​After completing 134 kms (337 laps), Kilian experienced dizziness, stopped running mid-lap and sat down on the ground. His retiring from the race was unrelated to any knee pain, as has been speculated"

Der Kommentator hat gerade gesagt, dass Jornet für einen Checkup in ein Krankenhaus ist.

Nachtrag: Kleine Randbeobachtung. Auf der Jacke des Co-Kommentators war anfangs das Nike Logo zu erkennen, jetzt in der Schlussmoderation war das abgeklebt. Okay, ist ja auch Salomon TV, die da übertragen haben.

Harald Bjerke wurde gefragt, wie viele Schritte denn seine Uhr gezählt habe, er sagte "Enough". Ein besonderer Moment sei für ihn gewesen, als er die anderen ein- und überholt habe.

Jo Inge Norum würde wiederkommen, wenn der Lauf im Sommer stattfindet. Die 16h Dunkelheit hätte er als sehr lang empfunden.

Und Simen Holvik beantwortete die Frage, wie er es geschafft hätte, trotz seines Einbruchs bis zum Ende durchzuhalten, dass er ja nicht für Zuschauer laufen würde, sondern für sich. Und er hätte sich beweisen wollen, dass er bis zum Ende durchhält.

Alle waren sich einig, dass das Rennen sehr hart gewesen sei.

Viele Grüße
Tobias
"Nur wer riskiert, zu weit zu gehen, kann jemals herausfinden, wie weit er überhaupt gehen kann."(T.S. Eliot)

Antworten