Authentic Phidippides Run

Forum zu Veranstaltungen (einschließlich Mitfahrgelegenheiten)

Moderator: JSchoch

Benutzeravatar
guntero
Beiträge: 256
Registriert: 27.01.2007 12:55
Wohnort: 99880 Fröttstädt
Kontaktdaten:

Authentic Phidippides Run

Beitrag von guntero » 15.11.2019 14:29

Seit heute früh sind 40 Läuferinnen und Läufer unterwegs von Athen nach Sparta und wieder zurück nach Athen! Unter ihnen die beiden mehrfachen Spartathlon-Finischer Michael Brandt und Florian Bachmaier.
Wer sie live verfolgen möchte, hier gibts ein Live-tracking;
http://authenticphidippidesrun.legendst ... po2ZVT6Iw#

Ultrafreundlichst!
Gunter

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Authentic Phidippides Run

Beitrag von nonplusultra » 16.11.2019 20:08

Danke für den Hinweis, Gunter.

Unsere beiden Helden laufen gut, Florian ist bereits auf dem Rückweg, momentan bei 250km. Wenn ich die Tracker-Graphik richtig deute, liegt er seit dem Wendepunkt bzw -Quadrat auf dem 3. Platz, ca. 9km Rückstand auf Platz zwei. Er und Michael müssten sich bald begegnen: Michael ist auf dem Hinweg noch etwa 15 Strecken-km von Florians Position entfernt, also vielleicht in ner Stunde können sie sich gegenseitig motivieren, falls sie sich im Dunklen überhaupt erkennen. Beide schon 1 1/2 Tage unterwegs, wie 28 weitere. Bereits 8x DNF von knapp 40 Startern.
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Authentic Phidippides Run

Beitrag von nonplusultra » 16.11.2019 21:34

Jetzt gerade war es soweit: Micha bei knapp 226 und Florian bei fast 258 km sind sich begegnet. Der Abstand zwischen den beiden ist im Moment ähnlich wie Florians Rückstand auf den Führenden. Das ist der Vorjahressieger und Streckenrekordhalter Lukasz Sagan aus Polen. 2018 hatte er für diesen doppelten Spartathlon 75h 37 min gebraucht.
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
guntero
Beiträge: 256
Registriert: 27.01.2007 12:55
Wohnort: 99880 Fröttstädt
Kontaktdaten:

Re: Authentic Phidippides Run

Beitrag von guntero » 17.11.2019 10:21

Inzwischen sind 16 Läufer raus, Michael und Florian noch dabei!
Lukasz Sagan z.Zt bei km 358 einsam an der Spitze, Florian als Viertplazierter knapp hinter dem Dritten kurz vor Nestani am km315. Ab hier geht es übrigens nicht über den Sangaspass wie beim Spartathlon, sondern einen anderen etwas östlicheren Weg über einen ebenfalls 1200Hm-Pass.
Michael im Moment bei km213.
Daumen drücken für beide und alle anderen noch im Rennen!!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Authentic Phidippides Run

Beitrag von nonplusultra » 17.11.2019 17:32

An dritter Stelle läuft der erfahrene und erfolgreiche Etappenläufer Jean-Louis Vidal aus Frankreich. Welch starkes Rennen Florian auf den griechischen Asphalt legt, kann man daran erkennen, dass er nach jetzt fast 60 Laufstunden den Rückstand auf den Franzosen wieder verkleinert. Ganz starke Phase von Florian. Nachdem es vorübergehend so aussah, als ob Vidal auf den Zweiten aufschließen könnte, muss er nun sich gegen Florian wehren. Etwa 3 km liegen zwischen den beiden.

Unangefochten in Führung liegt weiter Lukasz Sagan, der bereits den Kanal von Korinth überquert hat und sich nun auf den letzten 75 km befindet - mit einem Vorsprung von mehr als Marathon.

Noch unangefochtener Tina Andersen aus Dänemark. Sie ist die einzige Frau im Feld. Inzwischen liegt sie zwar ganz hinten, das liegt aber daran, dass es hinter ihr einige Aufgaben gab. Gut 5 km vor ihr läuft Michael, er hat sich in der zweiten Rennhälfte um einige Plätze verbessert. Weiter so, Micha!
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Authentic Phidippides Run

Beitrag von nonplusultra » 17.11.2019 23:29

Bevor ich mich gleich ins warme Bett lege, noch ein weiterer Blick auf die Leute , die seit mehr als 60 Stunden auf den Beinen sind, und den Stand in diesem Rennen.

Weniger als 30 km hat Lukasz Sagan noch vor der Brust. Sein haushoher Sieg mit neuem Streckenrekord dürfte dann in ein paar Stunden fällig sein. Die weiteren Podiumsplätze sind aber umkämpft, und Florian ist noch dabei. Auf 2 liegt jetzt Jean-Louis Vidal. Auch Florian war zwischendurch mal am bisherigen Zweiten und jetzigen Dritten mit der Nr. 39 (Name nur in griechischer Schreibweise) vorbei, liegt aber derzeit ca. 3 km hinter Platz 3 und 10km hinter Patz 2 zurück auf dem 4. Rang. Noch gut 100km für Florian zu bewältigen.

Michael ist kurz vor km 335, also etwas weniger als 150 km noch für ihn. Könnte noch ein paar weitere Plätze gut machen, aber wie ich ihn kenne, ist das nur mässig interessant für ihn.

Tina Andersen auch weiter auf Kurs, derzeit 325 km und noch knapp 160 km für die einzige Frau im Rennen.
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Authentic Phidippides Run

Beitrag von nonplusultra » 18.11.2019 09:58

Alle 22 verbliebenen Aktiven sind auch nach der 3. Nacht zurück nach Athen unterwegs. Lukasz Sagan hat es schon geschafft, er siegt überdeutlich und wohl mit stark verbessertem Streckenrekord, die genaue Zeit kann ich nirgends finden.

Inzwischen deutliche Abstände auf den nächsten 3 Plätzen. Florian weiter auf 4, noch 65 km zu absolvieren. Rund 10 km hinter dem Dritten.

Michael hat tatsächlich in der Nacht 3 Plätze gut gemacht und muss noch 105 km schaffen.
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
guntero
Beiträge: 256
Registriert: 27.01.2007 12:55
Wohnort: 99880 Fröttstädt
Kontaktdaten:

Re: Authentic Phidippides Run

Beitrag von guntero » 18.11.2019 11:18

Lukasz Sagan hat seine Zeit vom letzten Jahr um 5 Stunden verbessert auf 69 Stunden und 32 Minuten!
Florian und Michael - Hut ab!!
Florian schrieb gestern abend noch bei fb:
"Ich hab noch 118 km bis Athen.. sollte klappen. Und Michael ist ein Kämpfer! Der zieht durch!! Team Germany- Quote 100%"

KLASSE!! Weiter so!!!

Benutzeravatar
guntero
Beiträge: 256
Registriert: 27.01.2007 12:55
Wohnort: 99880 Fröttstädt
Kontaktdaten:

Re: Authentic Phidippides Run

Beitrag von guntero » 18.11.2019 14:21

Florian ist jetzt als Viertplatzierter in Megara - hat noch knapp 37 km zu laufen, Michael ist kurz vor den Kanal von Korinth - für ihn sind es noch 81km!!
Unglaublich, was da gerade geleistet wird!
Der Franzose Vidal ist als sicherer Zweiter 12km vor dem Ziel, der Dritte hat noch 30km vor sich! Zwischen Florian und Michael sind noch 11 Läufer unterwegs, hinter Michael kämpfen noch 6 Läufer, darunter die einzige Frau Tina Andersen.

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Authentic Phidippides Run

Beitrag von nonplusultra » 18.11.2019 17:55

Inzwischen ist auch Jean--Louis Vidal drin, 2. Platz mit vielleicht etwas über 80 Stunden.

Florian auf den letzten 20km, der wird heute Abend noch finishen. Für Micha ist noch ne halbe Nachtschicht angesagt, aber er hat jetzt so richtig Spaß. Hab ein Foto von ihm an einem VP in Korinth gesehen, wo er über alle Backen strahlt. Und im Moment ist er dabei, auf das ungarisch-spanische Duo mit den Nummern 6 und 13 aufzulaufen.

Tina Andersen hat inzwischen 5 Vertreter des sogenannten starken Geschlechts überholt und befindet sich gut 10 km hinter Micha bei noch 73 km bis ins Ziel.
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Authentic Phidippides Run

Beitrag von nonplusultra » 18.11.2019 21:03

Und nun ist Florian Bachmeier als 4. im Ziel, etwa 84 Stunden, wenn ich richtig rechne - phantastische Leistung, ein echter Langultra!!!

Der dritte Platz ging an den Läufer mit der Nr. 39 - spätestens wenn die Ergebnisse in der DUV-Statistik eingetragen sind, wissen wir, um wen es sich hier handelt. Oder kannst Du bereits mehr sagen, Gunter??
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Authentic Phidippides Run

Beitrag von nonplusultra » 18.11.2019 21:07

Indessen hat Micha Brandt wieder 2 km Rückstand auf das HUN-ITA Duo, weil er sich zwei längere Boxenstopps gegönnt hat. Zwischendurch hat er schon mal bei einem VP zu den beiden aufgeschlossen, ist aber dann deutlich später wieder auf die Strecke zurück. Sehr stark läuft die letzten Stunden Tina Andersen, die jetzt dem guten Micha schon bis auf 6km auf die Pelle gerückt ist. Das Ganze 50 km vor dem Ziel (für Micha). Weiter geht's!!!
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
guntero
Beiträge: 256
Registriert: 27.01.2007 12:55
Wohnort: 99880 Fröttstädt
Kontaktdaten:

Re: Authentic Phidippides Run

Beitrag von guntero » 19.11.2019 00:09

Erst mal einen Riesenglückwunsch an Florian!! Was für eine Hammer-Leistung!! Ich habe dreimal den Spartathlon gefinisht, aber ich kann mir überhaupt nicht vorstellen, wieder zurückzulaufen...... RESPEKT und tiefste Verneigung!!
Und zu Norberts Frage: Der Drittplazierte könnte Alkiviadis Bo sein, der in der DUV-Statistik als Grieche "läuft", nach der Flagge in der Teilnehmerliste aber für Albanien startet. (die Griechen sind die größte Minderheit in Albanien, viele sind nach 1990 nach Griechenland ausgewandert)...das am Rande!
Michael hat aktuell noch 32km vor sich, die erste Frau noch knapp 50km...
Nach 12 Finishern in 2015, 7 in 2016, 13 in 2017 und nur 5 in 2018 könnten es diesmal einen neuen Finisher-Rekord geben.
Sechs Läufer sind bereits im Ziel, 13 befinden sich auf den letzten 51 Kilometern, etwas abgeschlagen ist derzeit der Japaner Minoru, er hat noch 72km bis zum Ziel, aber eigentlich auch noch genügend Zeit.
Aber jetzt gilt es erstmal die Daumen für Michael zu drücken, 32km bis zum Ziel!!!!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Authentic Phidippides Run

Beitrag von nonplusultra » 19.11.2019 00:59

Danke für die Infos und weiteren Kommentare, Gunter.

Und na klar bleiben die Daumen gedrückt für Micha, meinen Lauf- und Musiker-Kollegen. Ich bin sehr zuversichtlich, dass er diesen Doppel-Spartathlon in den nächsten Stunden finisht. Da müsste schon was total Dramatisches passieren, dass er Athen nicht aus eigener Kraft erreicht.

Damit ich wieder ins warme Bett, während 14 Leute nach z.T. weit über 400 zurückgelegten km noch die vierte Nacht auf der Strecke sind. Keep on rockin', Micha - und alle anderen!
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
guntero
Beiträge: 256
Registriert: 27.01.2007 12:55
Wohnort: 99880 Fröttstädt
Kontaktdaten:

Re: Authentic Phidippides Run

Beitrag von guntero » 19.11.2019 08:07

Um 5:32 griechischer Zeit hat Michael das Ziel erreicht!!! Nach 96 Stunden und 32 Minuten!! Glückwunsch, Respekt und tiefe Verneigung!!

Antworten