Tor des Geants 2019

Forum zu Veranstaltungen (einschließlich Mitfahrgelegenheiten)

Moderator: JSchoch

Antworten
Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Tor des Geants 2019

Beitrag von nonplusultra » 11.09.2019 14:20

MaRu hat geschrieben:
Tor des Géants
Am heutigen Sonntag, 8. September, um 12:00 wurde der Tor des Géants gestartet.
Der Strecke führt über 330 km und 24000 Höhenmeter im und um das Aostatal.
Start & Ziel ist in Courmayeur. Zur Bewältigung der Strecke hat man 150 Stunden Zeit und es stehen 43 Verpflegungspunkte zur Verfügung. Bester Deutscher im letzten Jahr war Jens Lukas, der 2018 nach 83:05 als 5. von 534 Zieleinläufern gewertet wurde.
2018er Liste: https://statistik.d-u-v.org/getresultev ... vent=51130
Jens ist auch 2019 mit von der Partie.

Über den LINK
https://live.tordesgeants.it
kann das Rennen verfolgt werden. 941 sind gestartet - aktuell haben 10 aufgegeben.

Weitere Infos:
https://www.tordesgeants.it/en/content/ ... ants®-2019
Im Ziel ist bereits seit heute Mittag der Italiener Oliviero Bosatelli; mit 72:37 h wiederholt er seinen Sieg aus 2016 bei dieser gewaltigen alpinistischen Herausforderung; 2017 wurde er 2., 2018 war er auf Platz 4 direkt vor Jens Lukas.

Alle anderen sind noch auf der Strecke bzw. 226 sind bis dato ausgeschieden. Jens Lukas ist auch dieses Jahr trotz anfänglicher Magenprobleme wieder sehr gut unterwegs: er hatte sich nach 20 h unter die Top 25 und gestern in die Top 10 vorgelaufen. Im Moment liegt er auf Platz 8 und "duelliert" sich mit der führenden Frau, der Vorjahressiegerin Silvia Anhoia Trigueros Garrote aus Spanien, die er gestern abend schon überholt hatte. Beide befinden sich auf dem Weg nach Bosses, dem drittletzten VP Richtung Ziel. Sie müssen noch etwa einen knappen Marathon bewältigen - allerdings gespickt mit noch etlichen Höhenmetern und bei teilweise echt widrigen Wetterbedingungen. Vielleicht noch etwa 10 Stunden bis ins Ziel...
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Tor des Geants 2019

Beitrag von nonplusultra » 11.09.2019 18:31

Beim VP in Bosses lag Jens bereits wieder 8 Minuten vor Silvia. Interessanter noch, dass er dort nur noch 40 Minuten hinter Sebastian Raichon war und ihm zwischen den beiden letzten VPs ähnlich viel Zeit abgenommen hat. 30km vor dem Ziel ist bei diesem Monsterlauf noch viel möglich.
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Tor des Geants 2019

Beitrag von nonplusultra » 11.09.2019 19:11

Auch der 2. Mann ist drin: wie im Vorjahr ist es Galen Reynolds aus Kanada. War eigentlich von Anfang an in den Top 3 und finisht mit 77:06 etwa anderthalb Stunden langsamer als 2018 -> aktuelle Bedingungen...?

Dagegen könnte der Franzose Olivier Romain, der am ersten Tag zwischen 6 und 24h die Führung innehatte, noch vom Podest rutschen. Zwar wird er noch am vorletzten VP als Dritter gelistet, im GPS-Tracking sieht es aber so aus, als ob Danilo Lantermino (Italien) bereits lange am letzten VP durch und nun auf dem finalen Abstieg nach Courmayeur ist. Dagegen Olivier auf Rang 5 zurück, noch hinter Erwee Tian aus Südafrika. Vielleicht ist aber auch nur der Tracker ausgefallen? Sollte sich in den nächsten Minuten bzw. Stunden aufklären.

Lt. GPS übrigens Jens nun auf Pos 6!!
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Tor des Geants 2019

Beitrag von nonplusultra » 11.09.2019 19:23

Danilo mit einem sehr starken Schlussabschnitt tatsächlich Dritter in ca. 79:10 - sein erstes Finish bei der TDG.
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
MaRu
Beiträge: 919
Registriert: 22.10.2007 23:23
Wohnort: 76707 Hambrücken
Kontaktdaten:

Re: Tor des Geants 2019

Beitrag von MaRu » 11.09.2019 20:15

Ziemlich aufregend.....
Spannend, wenn man die ganze Zeit seit Sonntag das Rennen verfolgt
Jens könnte jedenfalls seine hervorragende Zeit von 2018 unterbieten

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Tor des Geants 2019

Beitrag von nonplusultra » 11.09.2019 21:32

Jens hat lt. Tracker den Anstieg zum Col de Malatra (2925m) fast geschafft - und ein paar hundert Hm zwischen sich und Sebastien gelegt. Im Moment also Rang 6 für Jens - wenn Olivier auf Rang 5 wieder den richtigen Track findet, wird Jens an ihn nicht mehr herankommen. Im Moment (und auch vorher schon ein paar Mal) hat Oliviers GPS-Symbol verdächtig weit neben dem Track geblinkt... Die Rangfolge im Live-Ticker reflektiert diese Infos nicht, genauso wie sie einige VP-Passagen verpasst hat. Z.B. bereits im Ziel auf Rang 4 Erwee Tian.
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Tor des Geants 2019

Beitrag von nonplusultra » 12.09.2019 00:45

Es wird zu spät für mich, Sportsfreunde - aber Olivier, Jens, Sebastien und hunderte andere laufen weiter durch die 4. Nacht. Jens liegt nun auch in den Live-Ergebnissen auf Rang 6 und ist Olivier lt. GPS kurz vor dem letzten VP ziemlich auf die Pelle gerückt. Wenn man bedenkt, dass am 2. Tag zwischen den beiden eine DIfferenz von mehr als 10 Stunden gelegen hatte, kann man ermessen, wie Olivier leiden musste und muss. Und für Jens ist es sicher zu dieser Phase auch keineswegs mehr easy going...Phantastischer Ultrasport, man kann es dank der Live-Info nur ungefähr erahnen, aber schon jetzt sind das einfach grandiose Kerle - und die Frauen mit Silvia in Führung auf gesamt 7 und Jocelyn Pauly (Frankreich) nun als zweite Frau auf gesamt 16 sind es auch!
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Tor des Geants 2019

Beitrag von nonplusultra » 12.09.2019 00:56

Letzter Blick auf die GPS-Tracker: Jens im finalen Abstieg, er dürfte in ner halben Stunde der nächste Finisher sein!!! Komm da noch gut runter durch die Dunkelheit, Jens...Olivier ist nun fast von Sebastien eingeholt und verliert Platz um Platz.
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Tor des Geants 2019

Beitrag von nonplusultra » 12.09.2019 01:16

Jens drin, als Fünfter in 85:04!

(Die Viertelstunde musste jetzt noch sein...) Eine sehr gute Nacht allerseits!
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
MaRu
Beiträge: 919
Registriert: 22.10.2007 23:23
Wohnort: 76707 Hambrücken
Kontaktdaten:

Re: Tor des Geants 2019

Beitrag von MaRu » 12.09.2019 01:36

Wahnsinn!
Wow

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Tor des Geants 2019

Beitrag von nonplusultra » 12.09.2019 09:31

In den letzten 8 Stunden gab es weitere 11 Finisher.

Darunter auf Gesamtrang 6 nur knapp 20 Minuten hinter Jens Silvia Trigueros, die damit ihren Sieg aus 2018 wiederholt und in 85:23 fast 2 1/2 Stunden schneller war als letztes Jahr.

Olivier Romain ist sogar noch aus den Top Ten gerutscht, hat aber gefinisht, gut 5 Stunden hinter Jens auf Platz 13. Sebastien Raichon auf 10, ca. 85 Minuten hinter Jens.
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: Tor des Geants 2019

Beitrag von nonplusultra » 12.09.2019 16:26

100 Stunden oder 4 Tage und 4 Stunden sind rum, 41 haben bisher das Ziel erreicht. Darunter auch als weiterer deutscher Teilnehmer Rainer Hilz. Auf Rang 28 in 97:16 hat er sich um fast 24h gegenüber dem Vorjahr verbessert und landet damit mehr als 100 Plätze weiter vorn.

Als 2. und 3. Frau nenn ich hier noch mal Jocelyn Pauly und Chiara Boggio aus Italien, die in 92:22 bzw 96:55 auf den Plätzen 20 bzw 26 im Gesamtfeld gelandet sind. Für mich allesamt unfassbare Leistungen.
Entscheidend is' auffen Platz!

Antworten