24h WM Albi 26/27.10.2019

Forum zu Veranstaltungen (einschließlich Mitfahrgelegenheiten)

Moderator: JSchoch

Benutzeravatar
markusm
Beiträge: 759
Registriert: 07.12.2005 00:43
Wohnort: Eagle, CO, USA
Wohnort: Memphis, USA

Re: 24h WM Albi 26/27.10.2019

Beitrag von markusm » 27.10.2019 00:34

Aus "Amerikanischer" Sicht kann ich mir nicht vorstellen das Camille Herron durchlaufen wird.
Bis jetzt hat sie nur ein einziges 24 Stunden Rennen voll durchgelaufen. Es war der Weltrekordlauf unter perfekten Bedingungen auf der Bahn.
Wir werden sehn was passiert. Ich wuerde aber keinen einzigen Cent of Camille setzen.


Uebrigens sind Team Ergebnisse hier abrufbar (pdf), etwa 30 Minuten nach der vollen Stunde:
https://www.albi24h.fr/LIVE2019/

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: 24h WM Albi 26/27.10.2019

Beitrag von nonplusultra » 27.10.2019 07:34

Wie immer beim 24h-Lauf, hat die Nacht einige drastische Veränderungen gebracht, die die meisten Prognosen über den Haufen werfen.

Das Beste: Nele ist weiterhin auf Platz 2. Sie und Camille haben ihr Tempo etwa parallel gedrosselt und liegen etwa 7, 8 Runden auseinander. Nele hat 7 Runden , also gut 10km Vorsprung auf die neue Dritte Pam Smith (USA). Julia muss sehr kämpfen und ist nun ein paar Plätze nach hinten gerutscht. Antje beisst sich durch und läuft ganz klar auf Mannschaftsmedaille. Bei den Frauen Teams nach 20h recht klare Abstände: USA vor Polen und Deutschland, und dann auch immerhin 10 Runden vor Frankreich.

Wesentlich enger ist das Männerrennen, Einzel wie Team. Hier hat Aleksandr Sorokon seine Führung zurückerobert, nachdem zwischendurch wieder Erik Clavery an ihm vorbeigezogen war. Schnellster Mann im Feld momentan ist Tamas Bodis, der nur 4 Wochen nach seinem Spartathlonsieg hier zum ganz großen Doppelcoup ausholen könnte. Im Team gab es ein Kopf an Kopf Rennen zwischen 4 Nationen: Frankreich, Ungarn, USA und Japan. Die Lage ist etwas unübersichtlich und Teamergebnisse muss man zu Fuss ausrechnen. Leider ist klar, dass die deutschen Männer keine Medaillenchancen mehr haben.Obwohl Patrick Hösl zu den aktuell schnellsten Männern gehört und nun auf Platz 25 hochgeklettert ist . Aber Felix Weber hat wie Marcel Leuze und Stefan Wilsdorf grössere Probleme bekommen, auch Christoph Lux hat sich nur vorübergehend wieder erholt.

Im offenen Lauf zwei weitere deutsche Ultras: Marika Heinlein und Jens-Uwe Brack, der auf ein Ergebnis von über 230 km zusteuert und 3. dei den Männern ist.
Entscheidend is' auffen Platz!

Harald Reiff
Beiträge: 35
Registriert: 04.12.2015 18:58
Wohnort: 14167 Berlin

Re: 24h WM Albi 26/27.10.2019

Beitrag von Harald Reiff » 27.10.2019 07:50

der Stand nach 20 Std bei den Männern:
France 659 km
USA 668 km
Japan 635 km
Hungary 661 km
GB 632 km

Benutzeravatar
mirrg
Beiträge: 1279
Registriert: 02.05.2007 21:12
Wohnort: 53840 Troisdorf

Re: 24h WM Albi 26/27.10.2019

Beitrag von mirrg » 27.10.2019 08:01

Frauenmannschaften nach 21 Stunden:
1 UNITED STATES OF AMERICA 656,349 ***** 1 HERRON Camille 368 237,172 3 SMITH Pam 371 217,789 15 DAUWALTER Courtney 369 201,388
2 POLAND 636,966 ******4 BEREZNOWSKA Patrycja 339 214,807 7 PAZDA-POZORSKA Malgorzata 340 211,825 8 NIWINSKA Aleksandra 344 210,334
3 GERMANY 619,074 ***** 2 ALDER-BAERENS Nele 290 226,735 21 FATTON Julia 292 196,915 23 KRAUSE Antje 294 195,424
4 FRANCE 598,200 ***** 9 GICQUEL Stéphanie 279 210,334 24 VERNET Anne-Marie 282 195,424 26 NOEL Laurence 281 192,442
5 GREAT BRITAIN AND NORTHERN IRELAND 592,236 ***** 13 BAKER Jessica 285 202,879 20 SIMPSON Catherine 287 198,406 28 WHEARITY Wendy 288 190,951
Die Abstände sind schon groß, d.h. wenn alle noch unterwegs sind und Kilometer sammeln, dürfte es zumindest auf den Podestplätzen keine Veränderungen mehr geben.
Sportwart LG Ultralauf http://www.lg-ultralauf.de / Facebook

Benutzeravatar
Lauffreundin
Beiträge: 2137
Registriert: 05.12.2005 19:57
Wohnort: 16348 Klosterfelde

Re: 24h WM Albi 26/27.10.2019

Beitrag von Lauffreundin » 27.10.2019 08:23

Herzlichen Dank für die hervorragende Aufarbeitung. Die Liveergebnisse sind ja etwas langsam. Aber eine kleine Lustigkeit: guckt euch mal die Flagge der Österreicher im Liveticker an. Our friends from Austria. ;-)
Viele Grüße
Hoppelchen

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: 24h WM Albi 26/27.10.2019

Beitrag von nonplusultra » 27.10.2019 09:44

Eine halbe Stunde vor Schluss haben wir bereits einen neuen Weltrekord gesehen und bewundern Camille Herron nun, wie sie unerbittlich km um km draufpackt. Nele hat die Silbermedaille sicher und wird das deutsche Frauenteam zu Bronze führen. Antje und Julia müssen ganz schwer kämpfen, aber das machen sie bravourös.

Benutzeravatar
mirrg
Beiträge: 1279
Registriert: 02.05.2007 21:12
Wohnort: 53840 Troisdorf

Re: 24h WM Albi 26/27.10.2019

Beitrag von mirrg » 27.10.2019 10:19

Wow! Was für ein Wettkampf. Was für Leistungen bei den Männern und Frauen in der Spitze. Echt beeindruckend.
Viele Glückwünsche an alle Beteiligte vor Ort. Bei den offensichtlichen Problemen hatten auch die Betreuer sicher keine ruhige Nacht. Überragend einmal mehr Nele, die ihren eigenen deutschen Rekord deutlich überboten hat und mit einer Spitzenleistung den Silberrang der Einzelwertung gewann sowie dem Frauenteam zur Bronzemedaille. Bei den Männern konnte offensichtlich nur Patrick seinen Plan durchziehen. Dennoch Respekt allen, die auf der Strecke geblieben sind und sich bemüht haben. Ich bin schon sehr auf die Berichte gespannt. Aber das hat Zeit. Zunächst einmal ein gutes Ausklingen des WM-Wochenendes mit ein wenig Ruhe und einer netten Feier.
Sportwart LG Ultralauf http://www.lg-ultralauf.de / Facebook

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: 24h WM Albi 26/27.10.2019

Beitrag von nonplusultra » 27.10.2019 15:44

Gerade noch auf der Siegerehrung gewesen.

Neben der Silbermedaille im Einzel für Nele und Bronze im Team für unsere Frauen noch die gute Nachricht, dass alle deutschen Starter wohlauf sind und dass einer ungetrübten internen Abschlussfeier nichts im Weg steht.

Teamwertungen:
Frauen 1. USA 2. Polen 3. Deutschland (696,848 km haben Nele, Julia und Antje erlaufen)
Männer 1. USA 2. Ungarn 3. Frankreich

Alle Team- und Einzelergebnisse unter http://www.breizhchrono.com/detail-de-l ... _id/13092/ bzw. http://www.breizhchrono.com/detail-de-l ... _id/13094/
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: 24h WM Albi 26/27.10.2019

Beitrag von nonplusultra » 27.10.2019 16:28

Schon bei oberflächlicher Betrachtung zeigten diese 24h-Weltmeisterschaften eine nochmalige Steigerung des internationalen Leistungsniveaus in dieser Lang-Ultradisziplin. Bei den Frauen gab es 2017 in Belfast 5 Leistungen von mehr als 240 km, heute in Albi schafften dies 7 Frauen. Mit 246 km keine Medaille mehr zu bekommen, ist dann schon bitter. Bei den Männern gab es heute gleich 10 Resultate über 260 km gegenüber 5 in 2017. Mit 272 km und neuem französischen Rekord keine Medaille zu kriegen, ist ebenfalls bitter. Und auch wenn man zwei Rennen nicht 1 :1 vergleichen kann, ist doch einigermassen erstaunlich, dass die Leistungen der Männer-Weltmeister von 2013, 2015 (Florian Reus) und 2017 nicht für Platz 5 in Albi gereicht hätten...
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
Lauffreundin
Beiträge: 2137
Registriert: 05.12.2005 19:57
Wohnort: 16348 Klosterfelde

Re: 24h WM Albi 26/27.10.2019

Beitrag von Lauffreundin » 27.10.2019 17:15

Liebe Grüße an das Team, Norbert und eine schöne Feier!
Viele Grüße
Hoppelchen

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: 24h WM Albi 26/27.10.2019

Beitrag von nonplusultra » 27.10.2019 18:31

Danke, das sollten wir beides hinbekommen.
Entscheidend is' auffen Platz!

Annette
Beiträge: 97
Registriert: 29.01.2019 12:50
Wohnort: 14473 Potsdam

Re: 24h WM Albi 26/27.10.2019

Beitrag von Annette » 27.10.2019 21:45

Danke für die vielen Infos und super Berichterstattungen! Die Einzelergebnisse der Deutschen:

2. Nele Alder-Baerens 254,288 km
20. Julia Fatton 221,365 km
22. Antje Krause 221,193 km
45. Simone Durry 203,003 km
56. Sandra Sons 194,954 km
110. Sigrid Hoffmann 151,930 km

20. Patrick Hösl 247,473 km
42. Felix Weber 228,335 km
73. Christoph Lux 208,025 km
127. Marcel Leuze 179,023 km
150. Stefan Wilsdorf 159,640 km

Benutzeravatar
FrauWerwolf
Beiträge: 4686
Registriert: 05.12.2005 09:50
Wohnort: 67273 Weisenheim am Berg
Kontaktdaten:

Re: 24h WM Albi 26/27.10.2019

Beitrag von FrauWerwolf » 28.10.2019 11:03

ich war gestern vollkommen ausgeknockt und habe leider nix mitbekommen, lese mich jetzt erst durch die Zeit nach Samstagabend. Irre! Ich bin total begeistert! Habt Ihr alle gut gemacht - und macht's alle gut, gefeiert habt Ihr ja sicher gestern!!
gobio gobio =
gesellig lebender kleiner Karpfenfisch
= Gründling

Benutzeravatar
MaRu
Beiträge: 919
Registriert: 22.10.2007 23:23
Wohnort: 76707 Hambrücken
Kontaktdaten:

Re: 24h WM Albi 26/27.10.2019

Beitrag von MaRu » 29.10.2019 16:57

Auf der Seite des Deutschen Leichtathletik Verbandes:

https://leichtathletik.de/news/news/det ... -wm-silber

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: 24h WM Albi 26/27.10.2019

Beitrag von nonplusultra » 06.11.2019 01:08

Neles WM-Silber hat ihr jetzt sogar das "Interview der Woche" beim DLV beschert: https://www.leichtathletik.de/news/news ... kzeptiert-

Nele entpuppt sich immer mehr als authentische Botschafterin für unsere geliebte Laufdisziplin. Einfach toll!
Entscheidend is' auffen Platz!

Antworten