Mauerweglauf 2017

Forum zu Veranstaltungen (einschließlich Mitfahrgelegenheiten)

Moderator: JSchoch

Antworten
Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Mauerweglauf 2017

Beitrag von nonplusultra » 13.08.2017 20:36

Bereits gelaufen ist die diesjährige Ausgabe dieses auch international beachteten 100-Meilen-Laufs in Berlin. 258 Finisher, allerdings auch 80 Aussteiger.

Sieger der Herren wurde ganz überlegen Jan-Albert Lantink in 13:39:56 h, der nach dem Taubertal 100 (km) 2016 und 3-maligen Sieg beim Müritzlauf nun auch diesen Streckenlauf in Deutschland gewann. Der inzwischen 59-jährige Niederländer ist ein bekannter und erfolgreicher Ultraläufer und gefürchtet für seinen schnellen Rennbeginn. Beim Mauerweglauf 2017 war er auch gleich an der Spitze, zunächst noch dicht gefolgt von Benjamin Brade, dem 3. der 100km-DM 2017, der aber nach gut 100km seinen 2. Platz einbüsste und schliesslich auf Rang 10 finishte. Überraschungszweiter wurde Sascha Dehling vom gastgebenden Verein LG Mauerweg, der auch 8 Wochen nach der 100km-DM, wo er auf Rang 11 platziert war, nun mit etwas vorsichtigerer Renngestaltung bei seinem ersten 100-Meiler in 14:37:35 gleich ein Klasseergebnis erzielte. Und fast wie in alten Zeiten rollte Ex-24h-National-Teammitglied Patrick Hösl (LG Ultralauf) das Feld von hinten bzw Platz 26 auf, erst nach dem VP bei 148 km wurde er erstmals auf einem Podestplatz geführt und "natürlich" lief er den schnellsten Schlussabschnitt aller Teilnehmer und sicherte sich so Platz 3 in 14:40:41h.

Katrin Grieger heisst die für mich überraschende Siegerin, denn sie liess nach einem interessanten Rennverlauf 24h-Kaderläuferin Antje Müller hinter sich. Zunächst führte Katrin mit etwa 5 min vor Antje; nach knapp 50 km war dieser Vorsprung aber aufgebraucht und Antje ging vorbei. Diese Reihenfolge hielt bis etwa km 95, dann drehte Katrin den Spiess wieder um. Zunächst nur mit geringem Vorsprung, ab km 135 dann aber eindeutig schneller gewann Katrin letztlich klar mit 17:20:20 vor Antje in 17:50:34 h. Dritte wurde hier Kerstin Schumann mit 19:25:04h. Patricia Rolle (LG Nord Berlin) hatte anfangs ganz vorn mitgemischt und war sogar von km 39 -83 in Führung, musste dann aber mit erheblichen Kreislaufproblemen rausnehmen und schliesslich aufgeben.

Auf der Ergebnisseite https://timing.sportident.com/live/100meilen/ gibt es eine sehr übersichtliche Splittabelle, so dass man hier den Rennverlauf bzw. einzelne Läufer sehr gut nachverfolgen kann.
Entscheidend is' auffen Platz!

Antworten