50,- 71,- 100 km- und 100 Meilen-Lauf "Taubertal 100"

Forum zu Veranstaltungen (einschließlich Mitfahrgelegenheiten)

Moderator: JSchoch

hubert
Beiträge: 51
Registriert: 16.09.2013 21:13
Wohnort: 97922 Lauda-Königshofen

Re: neuer 50,- 71,- 100 km- und 100 Meilen-Lauf "Taubertal 100"

Beitrag von hubert » 20.10.2019 15:25

Die Anmeldung für den Taubertal 100 in 2020 ist eröffnet

Termin: 03.10.2020

Neuheiten beim Taubertal 100 in 2020:

• Die Limit Zeit bei 50 km wird von 6:30 h auf 7:30 h erhöht, so dass für das Limit von 15 h über 100 km ein gleichmäßiges Lauftempo erfolgen kann.
• Wir führen nun erstmals den 100 km Staffel-Lauf ein mit 2 x 50 km. Der erste Läufer läuft von Rothenburg nach Bad Mergentheim und der Zweite von Bad Mergentheim nach Wertheim.

Zwei Freistarts für den 100 km-Lauf in Biel am 5.6.2020:

Für die ersten 20 Anmeldungen zum 100 km-Lauf Taubertal 100 verlosen wir zwei Startplätze für den 100 km-Lauf in Biel, für die Biel-Taubertal-Challenge.

hubert
Beiträge: 51
Registriert: 16.09.2013 21:13
Wohnort: 97922 Lauda-Königshofen

Re: neuer 50,- 71,- 100 km- und 100 Meilen-Lauf "Taubertal 100"

Beitrag von hubert » 08.02.2020 12:14

Der Taubertal 100 erhielt für 2020 das IAU Label Bronze für den 50 km-, 100 km- und 100 Meilen-Lauf.
Der 100 Meilenlauf ist zudem Bestenlistenfähig und für Weltrekorde zugelassen.
Im letzten Jahr wurde beim Taubertal 100 in der AK 60 ein neuer Weltrekord über 100 Meilen von Jan-Albert Lantink erzielt in 13:59h.
Er hält damit in der AK M 60 gleichzeitig den Weltrekord über 50km, 100km und 100 Meilen.

hubert
Beiträge: 51
Registriert: 16.09.2013 21:13
Wohnort: 97922 Lauda-Königshofen

Re: neuer 50,- 71,- 100 km- und 100 Meilen-Lauf "Taubertal 100"

Beitrag von hubert » 30.06.2020 12:54

Der Taubertal 100 im Oktober 2020 ist wegen Corona abgesagt und auf das nächste Jahr verschoben.
Der neue Termin für den 7. Taubertal 100 ist am 02.10.2021

hubert
Beiträge: 51
Registriert: 16.09.2013 21:13
Wohnort: 97922 Lauda-Königshofen

Re: neuer 50,- 71,- 100 km- und 100 Meilen-Lauf "Taubertal 100"

Beitrag von hubert » 11.10.2020 09:52

Der virtuelle Corona-Ultra-Lauf Taubertal 100 ist erfolgreich beendet.

In dem Zeitraum vom 15.07. bis 04.10.2020 finishten in Summe 54 Ultraläufer den virtuellen Coronalauf auf der Orginalstrecke des Taubertal 100 über die Distanzen 50km, 71km, 100km und 100 Meilen.

Die 50km Strecke bewältigten 23 Läufer, die 71km Strecke 9 Läufer, die 100km Strecke 19 Läufer und die 100 Meilenstrecke drei Läufer.
Den Duo-Lauf über 50 und 71km finishten 6 Läufer, den Triple Lauf über 50km, 71km und 100km finishten 4 Läufer.
Die ultimative Herausforderung, den Quattro Lauf, über 50km, 71km, 100km und 100 Meilen finishten zwei Läufer.

50km:
1. Frau: Sabine Pfaffinger aus Berlin in 4:30:39h
1. Mann: Armin Zipf aus Niederstetten in 4:36:32h

71km:
1. Frau: Dunja Ams aus Niederstetten in 9:33:58h
1.Mann: Herbert Gabriel aus Zusmarshausen in 7:09:29h

100km:
1. Frau: Purity Jenninger aus Dinkelsbühl in 12:34:09h
1.Mann: Bernd Salzmann aus Wertheim in 10:21:35h

100 Meilen:
1. Frau: Judit Menz aus Lauda-Königshofen in 26:38:48h
1. Mann: Rene Roth aus Wertheim in 21:07:45h

Duo-Lauf:
1. Frau: Dunja Ams aus Niederstetten in 15:50:18h
1. Mann: Herbert Gabriel aus Zusmarshausen in 11:49:22h

Triple-Lauf:
1. Frau: Dunja Ams aus Niederstetten in 29:47:57h
1. Mann: Bernd Salzmann aus Wertheim in 23:03:34h

Quattro-Lauf:
1. Frau: -
1. Mann: Rene Roth aus Wertheim in 48:01:47h

Alle Ergebnisse können als Quali für den Taubertal 100 im Oktober 2021 angewendet werden.

hubert
Beiträge: 51
Registriert: 16.09.2013 21:13
Wohnort: 97922 Lauda-Königshofen

Re: neuer 50,- 71,- 100 km- und 100 Meilen-Lauf "Taubertal 100"

Beitrag von hubert » 29.07.2021 20:33

Der Ultralauf Taubertal 100 findet am 02.10.21 in Rothenburg O.T. statt.

Die Durchführung der Laufveranstaltung und das Corona Schutz- und Hygienekonzept sind behördlich genehmigt worden.

Das gesamte Rahmenprogramm wird stattfinden mit Kartoffelparty, Vortrag, Frühstück und Ritteressen.

50km, 70km, 100km und 100 Meilen als Punkt- zu Punkt Lauf.

100 Meilen: die schnelle Weltrekordstrecke, von Rothenburg nach Gemünden, traumhaft schön an der Tauber und am Main entlang
100km: der Klassiker, von Rothenburg nach Wertheim, an der Tauber entlang
70km: Der Einstiegslauf ins Ultralaufen, von Rothenburg nach Tauberbischofsheim
50km: Das geht immer

Zugelassen sind Läufer die GGG erfüllen, also Corona geimpft, genesen oder getestet sind.

Die Laufveranstaltung ist auf max. 499 Teilnehmer begrenzt.

Angemeldet sind derzeit 230 Läufer. Es sind noch genügend Plätze frei.

Anmeldung unter www.taubertal100.de

Die Kilometermarken sind schon bis km 99 angebracht (wer mal auf der wunderschönen Strecke trainieren will).

Frühbucherrabatt sichern bis zum 31.07.21.

hubert
Beiträge: 51
Registriert: 16.09.2013 21:13
Wohnort: 97922 Lauda-Königshofen

Re: 50,- 71,- 100 km- und 100 Meilen-Lauf "Taubertal 100"

Beitrag von hubert » 28.10.2021 20:59

7. Taubertal 100 vom 2.10.2021

Streckenrekord über 100 Meilen von Serhii Popov in 13.23:53 h
192 Ultraläufer erreichen ihr Ziel bei strahlendem Läuferwetter.

Am Samstag dem 02.10.21 nahmen 220 Ultraläufer an der siebten Veranstaltung vom „Taubertal 100“ Ultramarathon teil.
Aufgrund mangelndem Trainingszustand stornierten- oder verschoben etwa 100 Läufer ihre Anmeldung auf das nächste Jahr. Es finishten 192 Läufer bei dem Punkt zu Punkt Lauf auf dem Radweg Liebliches Taubertal. Mit dem gemeinsamen Start in Rothenburg erreichten 49 Läufer das 50km-Ziel in Bad Mergentheim, 43 das 70km-Ziel in Tauberbischofsheim, 83 das 100km-Ziel in Wertheim und 17 Läufer das 100 Meilen-Ziel (161km) in Gemünden-Adelsberg.

Der Taubertal 100 wurde erstmals unter Corona Bedingungen ausgetragen. Dazu mussten alle Läufer und Helfer einen 3 G Status nachweisen.
Zunächst stand die 4fache Ultralauf-Weltrekordinhaberin Camille Herron aus USA im Mittelpunkt. Sie wollte ihren Weltrekord über 100 Meilen von 12:42h auf der schnellen Taubertal-Strecke verbessern. Bei ihrer Anreise erhielt Camille und ihr Mann Conor jedoch in einem Frankfurter Hotel beim Frühstück eine Lebensmittelvergiftung. Camille trainierte 5 Tage auf der Strecke, hat ihre Teilnahme jedoch zwei Tage vor dem Lauf wegen Krankheit abgesagt.

Im Mittelpunkt der Laufveranstaltung standen die über 300 Helfer für die 26 Getränke- und Verpflegungsstellen, die einen sensationellen Job machten und neben der grandiosen Strecke bei bestem Wetter mit Sonnenschein, die Läufer begeisterten.

Auf der 100 Meilenstrecke erreichte der 32-jährige Ukrainer Serhii Popov eine sensationelle Laufzeit mit Streckenrekord in 13:23:53 h. Er verbesserte dabei den 31 Jahre bestehenden ukrainischen Rekord über 100 Meilen von 14:45 h um 81 Minuten. Seine Durchschnitts-Laufgeschwindigkeit betrug dabei 4:59 Minuten/km bzw. 12,01km/h.

Ältester Finisher mit 77 Jahren ist Wolf-Rüdiger Weise aus Kitzingen, der die 50km in 5:40 h lief. Jüngste Teilnehmerin ist die 20jährige Österreicherin Valeria Nussbaum, die in 11:13h die Zielmarke 100km in Wertheim erreicht, damit ihren ersten Ultramarathon absolviert, und für ihre Leistung zur Ritterin von Rotheburg geschlagen wurde.

Die Läufer des Taubertal 100 verkörpern Botenläufer aus dem Mittelalter, die von Rothenburg so schnell wie möglich eine Botschaft zu Fuß in ein weit entferntes Ziel überbringen müssen.
Diejenigen die das 100 km- oder das 100 Meilen-Ziel erreichen, werden im Ziel zum Ritter von Rothenburg geschlagen. Eine Siegesfeier mit Ritteressen rundet das perfekte Lauferlebnis ab.


Der nächste Taubertal 100 findet am 1.10.2022 statt.

Die Gesamtsieger der jeweiligen Distanzen:


50 Kilometer: von Rothenburg nach Bad Mergentheim, 49 Teilnehmer

Damen:
1. Lora Reitblatt aus Bad Buchenau in 4:22:49 h
2. Sabine Pfaffinger aus Berlin in 4:25:25 h
3. Katharina Krüger aus Reichenbach in 4:26:43 h
Herren:
1. Benjamin Luber aus Erding in 3:43:44 h
2. John Mohr aus Assamstadt in 4:04:52 h
3. Thomas Woppert aus Herrieden in 4:26:46

70 Kilometer: von Rothenburg nach Tauberbischofsheim, 43 Teilnehmer

Damen:
1. Sonja von Opel aus München in 6:57:36 h
2. Silvia Duro aus Höchberg in 7:10:27 h
3. Claudia Lederer aus Hamburg in 7:32:58 h
Herren:
1. Martin Mulzer aus Roth in 5:19:56 h
2. Mario Müller aus Neu-Isenburg in 5:27:49 h
3. Florian Zech aus Dinkelsbühl in 5:46:53 h

100 Kilometer: von Rothenburg nach Wertheim, 83 Teilnehmer

Damen:
1. Magdalena Ziolek aus Jozefoslaw, Polen in 8:54:50 h
2. Nicole Brenner aus Müntschemier, Schweiz in 9:40:00 h
3. Evangelina Lotockyi aus Bergisch Gladbach in 9:57:57 h
Herren:
1. Christian Muth aus Künzelsau in 8:25:42 h
2. Maximilian Lemmens aus Frankfurt in 8:33:51 h
3. Till Brunnecker aus Düsseldorf in 8:56:44 h

100 Meilen (161 km): von Rothenburg nach Gemünden, 17 Teilnehmer

Damen:
1. Paola Leardi aus Castel Maggiore, Italien in 19:05:31 h
2. Purity Jenninger aus Dinkelsbühl in 23:20:12 h
3. Brigitte Schütz aus Kirchzarten in 23:29:48 h
Herren:
1. Serhii Popov aus Kyiv, Ukraine in 13:23:53 h
2. Manfred Schott aus Sulzbach in 16:18:29 h
3. Jesse Robbroeckx aus Aartselaar, Belgien in 17:57:22 h

Antworten