spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Forum zu Veranstaltungen (einschließlich Mitfahrgelegenheiten)

Moderator: JSchoch

Benutzeravatar
Lauffreundin
Beiträge: 2137
Registriert: 05.12.2005 19:57
Wohnort: 16348 Klosterfelde

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von Lauffreundin » 25.09.2021 05:27

Diana ist an CP 69 durch. Sie wird gewinnen.
Viele Grüße
Hoppelchen

Heckcki
Beiträge: 35
Registriert: 13.07.2014 11:32
Wohnort: 28329 Bremen
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von Heckcki » 25.09.2021 05:45

Wie erwartet sind die ersten im Ziel... Wahnsinnszeiten. Diana ist super unterwegs.
Die Deutschen sind recht gut platziert. Peter kommt immer weiter vor. 👍
Oli scheint nicht über den Pass gekommen zu sein?
Ich bin nur der Koch!

Benutzeravatar
MaRu
Beiträge: 919
Registriert: 22.10.2007 23:23
Wohnort: 76707 Hambrücken
Kontaktdaten:

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von MaRu » 25.09.2021 07:44

Unser DUV Mitglied Diana hat gewonnen - schreibt Egon Theiner (unser ULTRAMARATHON Chefredakteur) via Handy (Egon ist vor Ort)

YEAH

Benutzeravatar
Lauffreundin
Beiträge: 2137
Registriert: 05.12.2005 19:57
Wohnort: 16348 Klosterfelde

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von Lauffreundin » 25.09.2021 07:47

Diana ist übrigens auch DUV Mitglied!!
Und ja, sie hat gewonnen. Ich bin so begeistert.
Viele Grüße
Hoppelchen

Heckcki
Beiträge: 35
Registriert: 13.07.2014 11:32
Wohnort: 28329 Bremen
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von Heckcki » 25.09.2021 08:47

Oli ist wieder aufgetaucht, gab wohl nur Verbindungsprobleme
Ich bin nur der Koch!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von nonplusultra » 25.09.2021 10:19

Während die Spitzenleute schon ein paar Stunden im Ziel sind, dürfen die meisten Starter noch ein paar Stunden die legendäre Strecke genießen...Da wird es sicher noch etliche grossartige Leistungen geben, die hier leider nur punktuell beleuchtet werden können. Warten wir mal ab, wer bis heute Abend noch rechtzeitig beim Leonidas ankommt.
Entscheidend is' auffen Platz!

spartathlet
Beiträge: 74
Registriert: 23.01.2009 15:46
Wohnort: 42389 Wuppertal

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von spartathlet » 25.09.2021 11:27

Die Medaillen sind vergeben. Wahnsinnszeit des Griechen, unter 22h gefinisht, schneller als der 24h-Weltbeste Sorokin ! Imposante Aufholjagd von Radek Brunner. Ein weiterer Tscheche nimmt dem Spanier noch den Bronzeplatz weg. Diana Dzaviza wird Gesamtsiebte und gewinnt bei den Frauen in einer imposante Zeit (25:23h!!!)...
Nun warten wir gespannt auf die ersten Deutschen. Dietmar Goebel wird wohl wieder bester Deutsche ! Adrian Rewig, 2019 noch DNF , kann hier zweitbester deutscher Starter werden. Oli Leu und Ralf Gundermann wollen, wie seit Stunden, offenbar "gemeinsame Sache" machen und zusammen in Sparta finishen.

Da ist nun der Erste: Glückwunsch Dietmar zum achten Male hintereinander gefinisht ! In 29:21h auf Rang 29,

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von nonplusultra » 25.09.2021 13:05

Während wir gebannt auf die weiteren Zieleinläufe unserer Landsmänner und -frau warten, hier ein kurzer Blick auf den Rennverlauf bei den ersten Frauen. Es haben doch ganz unterschiedliche Taktiken zu einem Stockerlplatz geführt. Hier die Platzierungen der Top 3 Frauen bei großen CPs, in Klammern der Rang gesamt M/W:

CP 22/W
2. Z. Marasz (17)
4. N. Honkala (23)
5. D. Dzaviza (28)

CP 35 dito (bzw. 14/17/18)

CP 52/W
1. Z. Marasz (8)
2. D. Dzaviza (11)
4. N. Honkala (15)

CP 60/W
1. D. Dzaviza (8)
2. Z. Marasz (9)
3. N. Honkala (13)

Ziel dito (bzw. 7/9/10)

Alle 3 haben sich also seit Korinth im Gesamtfeld um 8 bis 21 Plätze nach oben gearbeitet. DIana mit dem konservativsten Start (bei CP 4 war sie nicht unter den Top 10 Frauen) hat nach Korinth erst einige männliche Schnellstarter, ab CP 35 dann auch allmählich die ersten Frauen eingesammelt. Zsuzsana hat ab CP 52 nichts mehr offensiv ausrichten können, aber bravorös ihren 2. Platz verteidigt. Und Noora hat ein sehr schön gleichmässiges Rennen hingelegt und sich ab Korinth kontinuierlich im Gesamtfeld nach oben gearbeitet. SIe hat natürlich davon profitiert, dass die bei CP 22 noch führende Marisa Lisak ab CP 35 abgebaut hat (dennoch hat Marisa noch als 4. Frau gefinisht) und auch die bis CP 35 auf Rang 3 liegende I. Masanova zwischen CP 41 und 47 viel Zeit verloren hat und irgendwo nach CP 52 das Rennnen aufgegeben hat. Würde mal so sagen: Noora hatte die bessere Taktik gewählt, und auch Zsuzsana hat offenbar etwas zu früh (nämlich zwischen CP 35 und 41) auf Attacke gesetzt, denn in diesem Rennen war nicht Marisa Lisak, sondern Diana ihre stärkste Gegnerin. Und DIana hat in der entscheidenden Rennphase noch Kraft genug gehabt, einen Rückstand von 35 min bei CP 41 in einen ähnlich großen Vorsprung zu verwandeln. Aber Hut ab für alle 3 auf dem Stockerl, sie haben großartig gekämpft und uns superspannenden Sport geboten!
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von nonplusultra » 25.09.2021 14:45

Inzwischen sind neben Dietmar Göbel 4 weitere Deutsche im Ziel: Adrian Rewig auf 37, Peter Flock auf 41, Carsten Drilling auf 43 und Ralf Giese auf 49. Im Gegensatz zu Dietmar, der quasi das ganze Rennen über unter den Top30 gewesen ist, haben sie auf die Taktik gesetzt, zunächst anderen höflich den Vortritt zu lassen und am Ende immer weiter vorzurücken. Sauber, Jungs!
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von nonplusultra » 25.09.2021 15:44

DIe Renneinteilung der ersten 3 Männer kann man kürzer besprechen: Radek Brunner hat mal wieder sein bei ihm übliches Ultra-Intervallrennen gezeigt. Fast jede(r) andere würde sich mit so einer Taktik in Grund und Boden laufen, aber Radek hat ungewöhnliches Stehaufmännchen-Talent - ihn darf man nie abschreiben. Er hat sich gegenüber dem letzten Spartathlon um einen Platz und mehr als eine Stunde verbessert - aus seiner Sicht also alles richtig germacht.

Fotis Zisimopoulos hat sich von Anfang an ganz vorne gezeigt, ist aber offenbar SEIN Tempo gelaufen, hat sich nicht von Radeks Tempoverschärfungen bis CP 18 verrückt machen lassen. Er war zu allen Phasen der stärkste Läufer im Feld und seine Endzeit wäre die beste der Spartathlon-Geschichte, wenn da nicht Yannis Kouros mit seinen 4 Siegen gewesen wäre. Immerhin war er schneller als Aleksandr Sorokin oder Scott Jurek. DAs war definitiv ein Sahnetag für Fotis - man darf gespannt sein, was von ihm in Zukunft noch kommen wird.

Und Milan Sumny hat sich seinen Bronzerang durch eine starke Schlussphase erlaufen, er konnte Ivan Penalba erst nach CP 60 angreifen, aber er konnte das erfolgreich. 9 min Rückstand auf Ivan hat er auf den letzten 50 km in knapp ne halbe Stunde Vorsprung verwandelt. Anfangs nicht unter den ersten 30, in Korinth noch auf Rang 14, hat Milan ein weiteres Beispiel für den eher konservativen Start bei Ultras geliefert.
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von nonplusultra » 25.09.2021 16:30

Weitere Deutsche im Ziel. Aber besonders erwähnen möchte ich, dass Ulrike Striedning auf Platz 9 gefinisht hat - grossartige Leistung einer Athletin aus Österreich die im Jahr 1961 geboren wurde!

Karlheinz Dravec auf 54, Ralf Gundermann auf 63, Marcus Kreyer auf 81, Jochen Steybe auf 86 und Oli Leu auf 92 kann man zum Finish in den Top 100 gratulieren!
Entscheidend is' auffen Platz!

Benutzeravatar
nonplusultra
Beiträge: 1197
Registriert: 04.12.2005 21:13
Wohnort: 35037 Marburg

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von nonplusultra » 25.09.2021 18:41

Und bis zum Zielschluss haben noch weitere 7 Deutsche erfolgreich bei Leonidas angeschlagen: Florian Bachmaier, Holger Hedelt, Marika Heinlein als einzige deutsche Frau dieses Jahr, Fabian Benz, Klaus Haake und Mike Hausdorf sowie Rekord-Finisher Hubert Karl, für den es wohl das 23. Spartathlon-Finish gewesen ist.

Glückwunsch an alle Spartathleten dieses Jahres! Wenn ich jemand übersehen haben sollte, tut es mir leid. Noch mehr leid tut es mir für diejenigen, die dieses Jahr das Ziel nicht erreichen konnten, immerhin etwa die Hälfte des Starterfelds. Aus Deutschland u.a. Heike Bergmann oder MIcha Brandt.
Entscheidend is' auffen Platz!

spartathlet
Beiträge: 74
Registriert: 23.01.2009 15:46
Wohnort: 42389 Wuppertal

Re: spartathlon 2021.....gleich geht's los !!!

Beitrag von spartathlet » 25.09.2021 19:42

Der Spartathlon 2021 ist nun schon wieder Geschichte und es warten auf die 167 Finisher mindestens zwei Siegerehrungen. Norbert hat, wie in bekannt guter Manier, das Rennen bzw. das "Athletenverhalten" fachmännisch unter die Lupe genommen. Leid und Freude bei den LäuferInnen liegen gerade hier in Griechenland brutal nah beieinander. Ich freu mich ganz besonders für Marika Heinlein, dass sie nicht "vom Winde verweht" wurde und offensichtlich ihre ganze Routine und Bissigkeit ausgespielt hat, um in unter 36h zu finishen! Natürlich gehen die Glückwünsche auch an alle anderen Finisher. Erholt Euch gut und genießt, wenn es geht, noch bis Montagabend die Gastfreundschaft des Veranstalters.
Mit über 900 Zugriffe auf dieser Forum-Seite scheint zum Glück das Interesse hier doch noch gegeben zu sein.
Ralf Simon als Chef des "Spartathlonbüro" möchte ich an dieser Stelle auch einmal meinen Dank aussprechen. Seit vielen Jahren koordiniert er die deutschen Teilnehmer und ist in der Regel auch vor Ort! Merci Ralf und hoffentlich stehst Du dem Büro noch einige Jahre zur Verfügung!!!

Antworten